Aktuell, Die 10 wirklich besten..., Kultur, Stadt

Die 10 (wirklich) besten Alternativen zum Oktoberfest 2020

„O’zapft is! Auf eine friedliche Wiesn!“ – Mit dieses Worten und zwei Schlägen hätte Oberbürgermeister Dieter Reiter wohl um Punkt 12 Uhr an diesem Samstag das erste Fass Bier in der Schottenhammel-Festhalle angezapft und somit das 187. Oktoberfest eröffnet. Volle Zelte, auf den Bierbänken zu „Hulapalu“ und „Cordula Grün“ tanzen (Sorry, für den Ohrwurm) und mit einer Mass Bier auf die kommenden zwei Wochen Vollrausch anstoßen, wird es dieses Jahr in der vertrauten Form leider nicht geben. Doch so ganz wollen wir auf das Wiesn-Feeling nicht verzichten. Daher haben wir hier für dich unsere liebsten alternativen Spots in München, abseits der Theresienwiese, zusammengefasst.

1. Wirtshaus-Wiesn

Anstelle des Oktoberfests findet dieses Jahr erstmals die Wirtshaus-Wiesn statt, damit die Münchner*innen nicht ganz auf Oktoberfest-Schmankerl und Wiesnbier verzichten müssen. Vom 19. September bis zum 4. Oktober 2020 kannst du in 54 Münchner Gaststätten traditionelle Wiesn-Stimmung erleben, darunter 36 Gaststätten in der Innenstadt und 18 Wirtshäuser der großen Wiesn-Wirte. Schau doch mal beim Paulaner am Nockerberg, beim Pschorr am Viktualienmarkt oder am Biergarten am Chinesischen Turm vorbei. Die Mini-Wiesn ist also was für wahre Wiesn-Romantiker*innen, für solche, die gerne in gemütlicher Runde Mass und Breze genießen und ausgelassen zu Blasmusik und Schlagerhits schunkeln wollen.

2. „Sommer in der Stadt“

Riesenrad, Weißbier und Schokoerdbeeren? Check! Einen weiteren Oktoberfest-Ersatz bietet das Open-Air-Programm „Sommer in der Stadt“. Noch bis zum 4. Oktober sind überall in München Attraktionen verteilt, unter anderem im Olympiapark, auf dem Königsplatz oder im Werksviertel. Ein bisschen Volksfest in der ganzen Stadt. Besonders schön ist das Riesenrad vor den Propyläen am Königsplatz, von welchem aus du das umliegende Kunstareal und die Innenstadt samt Frauenkirche und Theatinerkirche aus 45 Metern Höhe betrachten kannst. Im Olympiapark gibt es zahlreiche Schaustellerbuden und Fahrgeschäfte sowie Konzerte auf der Sommerbühne daneben im Olympiastadion.

3. Kunsthalle München x Wiesn

Damit die Tracht dieses Jahr trotzdem ausgeführt werden kann, lädt die Kunsthalle München herzlich dazu ein, sich in Schale zu werfen und die Tracht zumindest bei einem Rundgang durch die Kunsthalle zu tragen. Die spektakuläre Mode-Extravaganza Ausstellung „Thierry Mugler: Couturissime“, die noch bis zum 28. Februar 2021 zu sehen ist, bietet dafür die perfekte Bühne. Alle, die im Zeitraum der Wiesn in Lederhosen oder Dirndl die Ausstellung besuchen, bekommen zwei Euro Rabatt auf den regulären Eintrittspreis. Außerdem bietet das neu eröffnete Café-Restaurant Theatiner 8 in der Kunsthalle regionale Speisen und Getränke passend zum Thema Oktoberfest an, zum Beispiel ein zünftiges Weißwurstfrühstück an allen drei Wiesn-Sonntagen.

Kunsthalle, Theatinerstraße 8
19. September-04. Oktober, täglich, 10-20 Uhr

4. Miss Lilly’s Wiesn-Anstich

Pünktlich zum Wiesn-Anstich heißt es auch im Miss Lilly’s „O’zapft is!“. Am 19. September pünktlich um 12 Uhr sorgt die Holledauer Hopfamusi mit altbayerischer Blasmusik für gute Stimmung. Dazu gibt es Oktoberfestbier aus dem Holzfass und jede Menge Wiesnschmankerl. Aufgrund der bestehenden Corona Maßnahmen musst du dort aber auf jeden Fall reservieren. Also, bügel dein Dirndl auf oder leg die Lederhosn an und feiere einen nahezu typischen Wiesn-Anstich im Miss Lilly’s.

Miss Lilly’s Bar und Restaurant, Oefelestraße 12
19. September, 12 Uhr
Tel: 089-55062195

5. Bier-Yoga

Statt auf Bierbänken tanzen wir nun eben auf der Yogamatte. Zum traditionellen Wiesn-Finale kannst du dieses Jahr am Sonntagabend bei einer Runde „Bier-Yoga“ im Yogastudio Shiva Shiva Yoga zwischen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor dabei sein – gerne auch in Tracht. Die Teilnahme basiert auf Spendenbasis und erfordert keine Vorkenntnisse. Dann also: Prost und Namaste!

Shiva Shiva Yoga, Goethestraße 40
04. Oktober, 18-19 Uhr

6. Disco Wiesn-Brunch am Englischen Garten

Zur Wiesnzeit veranstalten der Munich Sunday Brunch Club und das Café Reitschule jeden Sonntag ein „Disco Rooftop Brunch“ auf der Dachterrasse des Cafés direkt am Englischen Garten. Hier erwartet dich eine riesen Auswahl an Speisen: Weißwürste und Brezn, Kasspatzn, Hendl, aber auch Austern und Birchermüsli. Dazu ganz klassisch ein Löwenbräu Wiesnbier und Obstler oder Kaffee und Prosecco. Ein Hotspot für alle, die Lust auf bayerische Schmankerl, Live DJ Sets und gute Wiesn-Stimmung haben!

Café Reitschule, Königinstraße 34
20. September, 27. September, 04. Oktober, 15-19 Uhr
Dresscode: Tracht

7. Ausstellung: „Phantom Oktoberfest“ in der Villa Stuck 

Vom 20. September bis zum 4. Oktober findet in der Villa Stuck die Ausstellung „Phantom Oktoberfest“ statt. Der Regisseur und Medienkünstler Philip Gröning erstellt (in Zusammenarbeit mit Rolf Mütze) mit im Netz auffindbaren Erinnerungsbildern, Videos, Tönen der vergangenen Oktoberfeste eine Virtual-Reality-Rekonstruktion der Räume und Töne in den Zelten des Oktoberfestes. Das geschieht aus dem Social Media Material der letzten Jahre, aus Tausenden von Selfies und kurzen Videos. Es bildet genau das ab, was die Menschen als Erinnerung mit anderen teilen wollen. Daher sind viele Teile der Zelte unsichtbar und lassen Personen verschwinden oder verschmelzen. Komm vorbei und tauche in ein künstlerisches, schemenhaftes Abbild des Oktoberfests ein.

Villa Stuck, Prinzregentenstraße 60
20. September-04. Oktober, mittwochs-sonntags, 11-18 Uhr

8. Paulaner Trachtn Tour

Für alle, die 2020 nicht auf Tracht und Tradition verzichten wollen, gibt es die Paulaner Trachtn Tour. Am 19., 20. und 26. September kannst du in Tracht quer durch München spazieren und bayerische Originale besuchen. Der erste Stopp: Weißwurstfrühstück und Frühschoppen am Viktualienmarkt, wo du zwischen den Locations Le Clou, Münchens kleinster Gaststätte und Rischart’s Tagesbar am Marienplatz wählen kannst. Danach geht es weiter zum Kulturstrand an der Isar mit Live DJ. Der dritte Stopp is der Nockherberg Biergarten mit Kaled und Live Wiesn Band. In den Tickets sind außerdem personalisierte Glubbal, drei Paulaner Weißbier sowie Weißbiergläser, das Weißwurstfrühstück und weitere Goodies enthalten. Also, holt’s die Dirndl und Lederhosn raus und ab zum Paulaner Trachtenwalk!

19. September, 20. September, 26. September, 10-22 Uhr

9. Brunch im Sehrwohl #OktoberfestEdition

Seit einem Jahr veranstaltet THE BRUNCH BUNCH einmal im Monat einen Brunch – immer unter einem anderen Motto. Am 19. September findet das Oktoberfest-Special Brunch im Café Sehrwohl im Westend statt. Weißwurst-Frühstück oder vegetarisches Brotzeitbrettl? Bei THE BRUNCH BUNCH ist für jeden etwas dabei. Du kannst aus einer Vielzahl an herzhaften und süßen Frühstücks- & Brunch-Gerichten à la Oktoberfest wählen.

Sehrwohl – Café und Bar, Westendstraße 66
19. September, 10-17 Uhr

10. Wiesnquartier in der Altstadt

Mitten in der Innenstadt wird auf dem alten Hof ab diesem Samstag, pünktlich zum ersten Wiesn-Wochenende, mit Hofbräu Wiesnbier aus Steinkrügen, Wein und Longdrinks angestoßen. Das Sommerquartier hüllt sich in ein neues Gewand und verwandelt sich für zwei Wochen zum Wiesnquartier. Außerdem: Gute Sounds, klassische Wiesn-Deko und leckere Schmankerl. A riesen Gaudi!

Alter Hof 3
19. September-04. Oktober 2020, dienstags-donnerstags 16 bis 00 Uhr, freitags und samstags 14-01 Uhr, sonntags 14-22 Uhr
Dresscode: Tracht

Beitragsbild: ©Unsplash/Jan Genge

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons