homegirl-store-munich-151 Kopie
Aktuell, Fashion-Ding, Leben

Fashionable Culture Clash: warum ich vom Homegirl Store im Glockenbach so begeistert bin

Meine Liebe zu China ist spätestens seit meinen Selbstversuchen zu Chinese New Year wohl kaum mehr als Geheimnis zu bezeichnen. Wenig verwunderlich also, dass mich ein mittelschwerer bis heftiger Endorphin-Rausch erfasste, als ich in der januargrauen Reichenbachstraße auf einmal Chinesische Schriftzeichen an Hoodies entdeckte! Noch dazu in Rot…

Warme Athmospäre und duftender Espresso

Während also mein Geldbeutel schon beim Betreten des Homegirl Stores freudig in meiner Tasche zuckte, entdeckte ich immer mehr Teile, die mir auf einmal unverzichtbar erschienen: T-Shirts mit Chinesischen Einkaufsbelegen von Lonlely-Dinners als Rückenaufdruck, Statement Ohrringe in Hornoptik und feminine Leokleider, die man nie bügeln muss. Als die Inhaberin, Medo Diet, meiner Freundin und mir dann auch noch einfach so Drinks anbot, ohne, dass wir etwas gekauft hatten, war es um mich geschehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

SUN IS OUT 🌞 #saturday

Ein Beitrag geteilt von HOMEGIRL STORE (@homegirl_store) am

Medo eröffnete den Homegirl Store Ende Oktober 2018. Nachdem ihr alter Arbeitgeber umstrukturierte, witterte die 26-Jährige ihre Chance. Ein eigener Laden, das war schon immer ein Traum. Auf ImmoScout findet sie schnell passende Räume im Glockenbachviertel. Allein der Zeitpunkt passte nicht ganz. Bis Medo ihren Business-Plan und ein vollständiges Konzept für ihren Laden erarbeitet hatte, vermietete sie die Räume jedoch kurzerhand für Pop-up Events unter.

Fernost Streetwear trifft auf lokale Talente

homegirl-opening-munich-18 Kopie

Ein paar Monate später stehen wir in wohlig warmer Atmosphäre mit duftendem Espresso in der Hand im fertigen Laden, stöbern durch die Stangen, probieren, staunen und summen zu den Hip Hop Beats aus den Boxen. So sollte Einkaufen sein!

Auch bei der Zusammenstellung ihres Sortiments hat Medo ein gutes Händchen bewiesen: neben der chinesisch anmutenden Streetwear von Shanghai Tofu, die eigentlich aus Berlin kommt, gibt es niederländische Labels für den femininen Touch, großartige Accessoires, die garantiert auffallen und um unsere Heimat nicht zu vernachlässigen: „Nick le Flic“. Ein ziemlich cooles Label vom Münchner Skater Tommy Brandelik und Grund genug, sich mal wieder an den Französisch Grundkurs zu erinnern. Oder vielleicht eher an den Schüleraustausch, als man in die Jugendsprache eingeführt wurde und lernte, dass nicht jeder Polizist in Frankreich „Nick“ heißt…

Ein Ort zum wohlfühlen und wiederkommen

So oder so, bei Homegirl ist definitiv für jede was dabei und die Mischung aus Skandi-Chic und Streetwear soll Medo erstmal jemand nachmachen. Medos Wunsch, einen Ort zu schaffen, an dem „Frauen sich wohl wie zuhause, schön wie eine Prinzessin und cool wie „Jenny from the block“ fühlen“, ist auf jeden Fall in Erfüllung gegangen.

Wer jetzt übrigens das Gefühl hat Medo schon einmal gesehen zu haben, liegt richtig. Regelmäßig jobbt die 26-Jährige im Crux hinter der Bar oder als Türsteherin. Dort fand letztens auch der HOMEGIRL X GEILE VIBER FLOHMARKT statt. Und genau so soll es weiter gehen: mal eine kleine Ausstellung, mal ein Konzert oder eben ein Flohmarkt von Freunde für Freunde. Wir sind schon gespannt auf ihr nächstes Event mit der Band Fleur en Fleur am 23. Februar, frei nach dem Motto Konzert + Shopping + Drinks for free.

homegirl-store-munich-126 Kopie

Mein Outfit für das chinesische Neujahrsfest am 5. Februar ist jetzt auch gesetzt. Und weil ich guten Kaffee sehr schätze und modische Massenware ungefähr so meide wie gluten-verseuchtes China-Fastfood, dauert es sicher nicht lang, bis ich wieder vorbei schau, im Homegirl Store in der Reichenbachstraße.

Danke Medo, für diese tolle Adresse, die so gar nicht typisch München ist!


Infos in aller Kürze:

Was? Homegirl Store
Wo? Reichenbachstraße 30
Wann? Di. – Fr. 11 -19 Uhr, Sa. 11-17 Uhr

Mehr Infos findest du hier.

 

Bilder: Homegirl, Text: Anna Klose und Ronja Lotz

2 Comments
  • Medo Diet
    Posted at 20:58h, 05 Februar

    WOW wunderschöner Artikel

  • Ludwig L
    Posted at 21:11h, 05 Februar

    Cooler Artikel!
    Kann alles absolut bestätigen.

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons