Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Höfliches Englisch, lässiger Typ: Tom Grennan im Technikum am 26.9.

Sandra Langmann

Eine tiefe, kratzige Männer-Stimme. Eindringlich und British-English gefärbt. Hat schon was. Aber was sagst du? Der ist erst 23? Ja, das ist Tom Grennan – und er kommt nach München ins Technikum.

Tom Grennan ist lässig und hat irgendwie diese „Mirist alles wurscht, schau‘ aber gut aus und mir gelingt trotzdem alles“-Attitüde. So schaut es zumindest in seinen Musikvideos aus: Eher Fünf- als Dreitage-Bart, zerzaustes dunkles Haar und dann kommt er ohne Stress in einem roten alten BMW daher geflitzt (bei dem er sich natürlich gechillt aus dem Fenster lehnt), während er seinen Hit Sober fast herausschreit. Dabei wirkt er dennoch entspannt.

Karriere durch Karaoke

Und so hat angeblich auch seine Karriere begonnen. Als Sohn eines Bauarbeiters wuchs er in Bedford auf und wollte eigentlich Fußballer werden. Er spielte in Jugendvereinen von Luton Town, Northampton Town, Aston Villa und FC Stevenage. Als die Karriere aber kurz vorm Scheitern war, ging er auf eine Party, betrank sich dort und sang Karaoke. Seine Freunde waren von seiner eigenen Interpretation von Seaside von The Kooks so begeistert, sodass sie eine Band gründeten.

Zuerst studierte Grennan aber noch Schauspiel und zog dafür nach London. Währenddessen brachte er sich das Gitarrespielen mit Youtube bei. Mit seiner Akustik-Gitarre begann er in Pubs aufzutreten. Er lebte sozusagen für den Blues und Soul und damit hatte er auch Erfolg: Er ergatterte seinen ersten Plattenvertrag.
2016 erschien seine erste EP Something in the Water, die von Charlie Hugall (Florence + The Machine, The Maccabees) produziert wurde.
Und wem das noch immer noch nicht viel sagt, dem hilft vielleicht das auf die Sprünge: Einer seiner Songs wurde bei der Berichterstattung von Sky bei der Premier League gespielt. Das tat seiner Bekanntheit ganz gut. Uns sogar Sir Elton John habe sich beeindruckt gezeigt und den jungen Künstler ermutigt, weiter zu machen. Das kann doch nur Gutes bedeuten!

Mittlerweile hat Grennan drei EPs veröffentlicht und sein Debütalbum Lighting Matches landete in den britischen Charts auf Platz 5.

 

Empfehlung

Ein Sound, der ins Ohr geht, einfach zum Sommer, Spätsommer, Herbst – ach, eigentlich immer passt. Gemütlich für zu Hause oder zum ein bisschen mehr Mitwippen im Club. Also, wenn nicht nur der Kopf zu wackeln beginnt, sondern sich schon der ganze Körper bewegen möchte.

Wir verlosen Tickets!

Du hast Lust auf ein bissl Britpop bekommen? Wir verlosen drüben auf Facebook 3x2 Gästelistenplätze für das Konzert – einmal hier lang bitte.


In aller Kürze:

Was? Tom Grennan

Wann? Mittwoch, 26. September 2018, ab 19 Uhr

Wo? Technikum – Speicherstraße 26
81671 München

Wieviel? 18 Euro plus Gebühr, Tickets hier


Beitragsbild via Propeller Music

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons