Aktuell, Stadt, Warum tust du das?

Weg vom Dschungelcamp-Image: Wicked Cricket setzen Insekten auf die Speisekarte

Anna Wörner

Neugierig, gerne unter Menschen und daher immer unterwegs - meist beim Sport, bei Konzerten, Meetups oder im neuen MUCBOOK Clubhaus
Anna Wörner

Insekten in den Fokus der Aufmerksamkeit bringen und in den Speiseplan integrieren – das haben sich Josef und Mathias auf die Fahne geschrieben, als sie vor zwei Jahren ihr Startup Wicked Cricket gründeten. Mittlerweile sind die Jungs zu dritt und planen bereits ihre eigene Insektenzucht, und das mitten in München.

Um die Grillen-Zucht noch in diesem Jahr beginnen zu können, startet ab Ende September auf der Crowdfunding-Plattform Startnext ihre Kampagne zum Projekt „Grüne Grille“.
Falls du die Gründer gerne treffen möchtest, hast du bei unserer ‚Meet Your Local Heroes‘-Tour am Samstag, den 10. August die Gelegenheit dazu. Da statten wir ihnen einen Besuch ab.

Vorab haben wir ihnen schon ein paar Fragen gestellt:

Woher kommt der Name eures Projekts? Und was bedeutet er?

Wicked Cricket heißt frei übersetzt soviel wie „Schrille Grille“. Wicked bedeutet hier aber nicht bösartig, sondern unfassbar cool. Klingt fast so melodisch wie das Zirpen der Grillen, oder? Die Grille steckt in unserer Marke, weil sie unsere liebste Insektendelikatesse ist: Sie ist unfassbar effizient in der Zucht, hat beste Nährwerte, ist hübsch anzusehen und schmeckt wunderbar nussig. Diese Vorteile führen auch zu unserem Projekt „Grüne Grille“. Grün, weil ökologisch sinnvoll.

Was ist neu, anders und einzigartig an Wicked Cricket?

Insekten sind eine einzigartige Möglichkeit, tierische Proteine um ein Vielfaches nachhaltiger und ressourcensparender zu produzieren als mit herkömmlichen Nutztieren. Die Zucht von Warmblütern bedeutet: weniger Futtermittel und Wasser, weniger Emissionen und ein geringer Platzverbrauch. Dieses ökologische Bewusstsein wollen wir weitertragen und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zu gesunder Ernährung leisten: Insekten bedeuten hochwertige Proteine, Eisen und Vitamin B12. Und Crunch.
Bisher ist der europäische Markt rund um das Thema „Speiseinsekten“ relativ klein. Doch dies ist im Wandel und wir sind uns sicher, dass wir sehr viele dafür begeistern können.
Um einen nachhaltigeren Weg zur Beschaffung unserer Speiseinsekten zu ermöglichen, bauen wir nun hoffentlich so schnell wie möglich eine eigene Insektenzucht, unser Projekt „Grüne Grille“. Diese soll kurze Transportwege, ein nachhaltiges Zuchtkonzept und eine Biozertifizierung nach EU-Richtlinien ermöglichen. Modular erweiterbar, teilautomatisiert und nach höchsten Lebensmittelstandards. Als Pilotanlage bestenfalls mitten in München in einem der Container am Bahnwärter Thiel. Mit Shop und der Möglichkeit auf weitere Zusammenarbeit mit der dort geplanten Kantine.

https://www.instagram.com/p/BxUgrEPHWt2/

Wie viel Zeit investiert ihr in Wicked Cricket?

Seit über vier Jahren existiert die Idee, angefangen hat das mit einer kleinen Zucht im Keller, um mehr über Insekten zu erfahren. Mit dem Aufbau und der Eröffnung unseres Online-Shops kam dann auch die erste große Arbeit: Produktentwicklung, Verpackungsdesign und Marketing sind im ständigen Entwicklungsprozess. Wir sind unglaublich froh seit einigen Monaten einen weiteren Josef voll mit im Boot zu haben. Er plant mit Weitsicht, hat die Finanzen im Blick und mit ihm erreichen wir im Moment die Professionalität, die wir brauchen, um im Einzelhandel anzukommen. Da wir neben unserem Insekten-Farmer/Röster-Dasein alle berufstätig sind, arbeiten wir mittlerweile oft gemeinsam bis spät abends, aber das darf dann auch mit Bier auf dem Balkon sein.

Was macht ihr, wenn ihr nicht an Wicked Cricket arbeitet?

Josef, unser Techniker und Tüftler, ist studierter Physiker und auch außerhalb unseres Projekts Produktentwickler in einer Forschungsabteilung. Der zweite Josef ist Dipl. Ing. MSc., also wichtig. Für beide ist München und das Fünf-Seenland die Heimat. Mathias kommt aus dem Allgäu und ist Lehrer an einer inklusiven Fachoberschule. Wir sind alle gerne im Grünen und naturverbunden, gehen gemeinsam klettern. Oder wie genießen die Vorzüge Münchens (siehe unten)

Was liebt ihr an München besonders?

Sonnenuntergänge an der Isar und überhaupt die Isar. Das schöne Licht, die immer breiter werdenden Fahrradwege. Daniel Hahn (wie jeder) und alle die mithelfen, München zu einem grüneren und gleichzeitig noch lebenswerteren Ort zu machen. Und so vieles mehr.

Ein Song, der mit Wicked Cricket zu tun hat?


Beitragsbild: © Wicked Cricket

No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons