Aktuell, Kultur

Diese Münchner Crew bringt ein musikalisches Mammutprojekt an den Start

Julius Zimmer

Mich fasziniert das Absurde im Alltag. Das ist einer der Gründe, warum ich mich in meiner Wahlheimat München so wohl fühle: Hier erwachen Widersprüche zum Leben. "Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Herz auszufüllen. Wir müssen uns den Münchner als einen glücklichen Menschen vorstellen."
Julius Zimmer

„And this is how the story goes…“

16 Monate. 18 MC’s. Ein Album. Das ist das Ergebnis eines musikalischen Mammutprojekts der Münchner Musik- und Designcrew K73. Entstanden ist dabei ein Album, dass nicht nur musikalisch sondern auch visuell überzeugt. Das Team setzt dabei nicht nur auf regionale Musiker. Künstler von drei verschiedenen Kontinenten haben sich auf der Platte „Basement Stories“ verewigt. Sie kommen aus Europa, Afrika und den USA.

Dem Motto „A Boom Bap Journey from Munich to the World“ bleiben die Produzenten zu 100 Prozent treu. Auch sprachlich hebt sich das Album von anderen LP’s ab, denn gerappt wird nicht nur auf Englisch sondern auch auf Deutsch und Spanisch. Das macht das Album abwechslungsreich und beweist das Hip Hop eine Sprache ist, die universell und auf unterschiedliche Art und Weisen gesprochen werden kann. Aber hört am besten selbst:

Was mich an der Platte wirklich positiv überrascht hat, ist die Liebe zum Detail. Man kann die Stunden an Arbeit förmlich hören und erwischt sich immer wieder beim energischen kopfnicken. Wenn meine Kollegen in der Redaktion mich mit wildem Gestikulieren daraufhinweisen müssen, dass ich aufhören soll mit den Füßen zu zappeln, dann ist das auf jeden Fall ein gutes Zeichen.

Das ganze Projekt kann als eine Ode an den Hip Hop der „Golden Era“ verstanden werden. Groovige Drum Beats, schmusige Basslines und eingängige Hooks. Keine langweiligen Trapbeats, keine verzerrten Autotune-Stimmen, keine schrillen EDM Elemente. Diese 20 Songs sind einfach Rapmusik wie sie sein soll. Und bei dem ganzen Nu-School Hype der vergangenen Jahre, kann man sowas verdammt nochmal gebrauchen.

Ab 09.09.2016 gibt es das Album in jedem bekannten Store zu kaufen. Weitere Infos, Videos und Songs findet ihr hier.

In aller Kürze:

Was? Basement Stories Hip Hop-Album

Wer? K73 aus München

Wann? Ab 09.09.16 in allen Musikläden

 

 

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons