Aktuell

Mode neu definiert – die aktuelle Show des GOPs

Gläsergeklirr, gedämpftes Licht, Zuschauer, die sich zuprosten. Der rote Vorhang öffnet sich langsam, die Lichter werden gedimmt. Hektisches Treiben auf der Bühne, Telefonklingeln. Ein älterer Herr nimmt panisch den Anruf entgegen, die laute Stimme der Anruferin lässt die Zuschauer zusammenzucken.

Die Fashion Week steht vor der Tür und die Designer*innen müssen sich beeilen. Die Bühne wird überflutet von hektischen Schauspieler*innen und Akrobat*innen, Musik setzt ein, dann beginnt die Show. Wir wurden vom GOP zur Premiere der neuen Show „Fashion“ eingeladen.

Fashion – Die Show

Zu Beginn einmal die Hard facts, denn die sind schon imposant genug: Der Produzent erklärt uns, dass die Show innerhalb von drei Jahren kreiert, besetzt und einstudiert wurde. Dabei arbeitete das kreative Leitungsteam eng mit dem Bingo-Ensemble zusammen, einem Circus-Theater. In dieser Konstellation wurden auch schon die vorhergegangenen Shows „Lipstick“ und „Move“ entworfen. Die Show selbst tourte ein Jahr lang durch die GOP-Häuser Deutschlands, München ist der letzte Standort. Und wer sich schon über die eigentümlichen Kostüme im Titelbild gefreut hat: die sind alle handgefertigt und äußerst hochwertig, schließlich müssen sie auch einiges aushalten.

Varieté – eine Ansammlung von verschiedenen Momenten

Der Definition nach handelt es sich bei einem Varieté um eine Ansammlung von verschiedenen Momenten, Vorführungen und Inszenierungen. Das zeigt sich auch in der aktuellen Show des GOPs. Denn während zwei Herren mit Sketchen und Zaubertricks durch den Abend führen, folgt ein Jonglage-Akt auf eine Tanz-Nummer, auf ein Akrobatik-Wunder.

Wer hier, wie der Name der Show es verspricht, auf Laufsteg-Atmosphäre gewartet hat, wird eine Überraschung erleben. Die Akteur*innen erschaffen mit unterschiedlichsten Requisiten ihren ganz eigenen Laufsteg, ob das nun an Strapazen (an der Decke befestigte Tücher) oder an dem Vertikaltuch stattfindet. Die modischen Accessoires setzen die Akrobatik stimmungsvoll in Szene und erreichen damit die Verschmelzung körperlicher Kraft, Eleganz, Schönheit und modischen Chics.

Doch nicht nur Akrobat*innen erobern das Herz der Zuschauer*innen im Sturm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bühne wird zusätzlich von den beiden Musiker*innen belebt. Diana Daiub an der Geige und Roman Kachkin an der E-Gitarre, beide ebenfalls in wechselnde Kostüme gekleidet, entlocken der ein oder anderen künstlerischen Darbietung noch mehr Dynamik und erschaffen eine ganz eigene Atmosphäre. Die Anspannung und Energie der Schauspieler*innen schlägt auf das Publikum über. Jeder Handgriff, der in luftigen Höhen vollführt wird, wird von den Zuschauer*innen mitgefühlt, so sehr zerrt die Spannung an den Nerven.

Die erzählte Geschichte

Fashion – die Show. Das Leben von Designer*innen, Künstler*innen und Models wird auf einfühlsame Weise erzählt. Dennoch steht nicht nur die positive Seite der Modewelt im Mittelpunkt. Vielmehr lassen sich auch gesellschaftskritische Aspekte erkennen, etwa wenn der zeitliche Druck auf die Designer*innen wächst. Eine Varieté-Vorstellung lebt von unterschiedlichen Sequenzen und Szenen. So wird hier ein Gesamtbild modelliert, das die Zuschauer*innen in die Welt der Mode entführt.

Der pure Genuss

Abgesehen von atemberaubenden Shows kann man sich im GOP auch wunderbar verköstigen lassen. Das Dreigänge-Menü beginnt schon vor der Vorstellung, den Nachtisch gibt es dann in der Pause. Für alle, die sich darauf nicht festlegen lassen wollen, bietet das Restaurant Leander auch eine kleine, aber ausgewählte Speisekarte. 

Schlussendlich bleibt nur noch eines zu sagen: kaufe dir ein Ticket für das GOP und mache dir einen wundervollen Abend. Denn das gebotene Programm wird dich begeistern, fesseln und ganz beschwingt nach Hause gehen lassen.


In aller Kürze:

Was: Fashion Theater

Wann: Vorstellungen vom 17. Januar bis zum 17. März (überprüfen)

Wo: GOP Theater München

Wieviel: Karten gibt es ab 44 Euro


Photo-Credits: GOP Theater München.

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons