Aktuell, Stadt

MUC/BER – Eine Koexistenz in 14 Strophen

Sophie Lersch

Immer wieder steigt man in den Ring,
Berlin oder München – wo gehört man hin?
Vorzüge, Nachteile – hier oder dort.
Die Diskussion in einem fort…

Der Münchner findet die Berliner arrogant,
Der Berliner hat den Spießer im Münchner schnell erkannt.
Jeder will unbedingt bleiben, was und wer er ist,
was überhaupt nicht geht, ist wohl ein Kompromiss!

Was sich neckt, das liebt sich doch?
Ein bisschen Hoffnung hat man noch!
Und Gegensätze ziehen sich an!
Ob man das beweisen kann?

Auf der Strasse, da kennt man die Leut‘
Das Radln in Minga macht recht große Freud,
Hier sind die Wege kurz wie auf dem Dorf
man grüßt und wünscht sich manchmal fort.

Fort in diese große Stadt,
wo keiner einen Namen hat,
wo es oft kann ewig sein,
bis man kommt in die Clubs hinein.

Wieso überhaupt die Größe vergleichen?
München würd dreimal in Berlin reinreichen.
Dreimal mehr Szene, dreimal mehr Bars,
Dreimal mehr Druffis, dreimal mehr Spaß!?

Denn Kreuzberger Nächte sind lang,
Länger meist, als man tanzen kann.
In München steht ein Hofbräuhaus –
Oft gema aber früh nach Haus.

Berlin City Girls gibt’s hier zwar nicht
Aber die Schickeria, die mischt mit.
Beides nervt – mal so mal so.
Schau ma mal – dann sehn ma scho!

Der Münchner packt die Möhren ein,
verzehrt sie auf dem Wendelstein.
Vegane Restaurants, die braucht er nicht
ihm reicht die Bergsonne in seinem Gsicht.

Auch Spätis gibt’s nur hier und dort,
Die Boazn, das ist dann unserer Ort.
Bei Heidi gibts zum Bier am Tresen
Noch so einige grantelnde Wesen.

Die Mietpreise, die sind zum Kotzen,
da kann der Berliner noch gut glotzen
Aber oft schon hat man sich zu früh gefreut
Und es dann irgendwann bereut.

U-Bahn, S-Bahn, Bus und Bahn
In München gibt es noch die Tram!
Pünktlich sind sie meistens nicht
Berlin oder München – die selbe Gschicht!

Die Berliner Schnauze – man sei gewarnt
Ist in Bayern als Grantler getarnt!
Beim Currywurst aber auch beim Haxn bestellen
kann dir schon mal jemand entgegen bellen.

Berlin oder München? Das ist keine Frage!
Sondern kommt an – auf die Lebenslage.
Vielleicht kann man einfach beides sein,
Eine MUC/BER Koexistenz – das wäre fein!

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons