Aktuell, Kultur, Live, Was machen wir heute?

Musik, die dich nach einem Vagabundenleben sehnen lässt: Stu Larsen live im Strom

Stefanie Manna

Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech, und wild und wunderbar. [Pippi Langstrumpf]

Von Natur aus Lebensfroh, ein ganz klarer Sommersüchtling und am besten immer auf Reisen oder unterwegs. Am Kochen und Essen erfreut sich die Halbitalienerin des Lebens! Ansonsten liebt sie Bücher, Festivals und ist auch sonst bei Allem mit dabei!

Die Reisen hält sie in ihrem Blog undvormirdiewelt.blogspot.de fest und hofft stark in bald wieder weiterschreiben zu können.
Stefanie Manna

Das Surfbrett festgeschnallt auf dem Dach, die Backpacks im Kofferraum verstaut, die Fenster auf allen Seiten heruntergekurbelt, der Duft von salzigem Haar und gebräunter Haut in der Luft. Mit Erklingen der Musik von Stu Larsen erwacht auch die Reise-Sehnsucht. Die Musik bildet sein Wesen ab, seinen Drang nach Freiheit und die Vielfältigkeit der Welt, die er durch seine Reisen entdeckt.

Vor Jahren beschloss er, seine kleine Heimatstadt in Queensland, Australien und somit auch das normale, geregelte Leben hinter sich zu lassen um zu musizieren und zu reisen. Seitdem bereist er mehrere Kontinente im Jahr, fährt mit dem VW Bus durch Europa, musiziert, mal alleine, mal mit Freunden. Ohne Besitztümer, feste Adresse und Job. Dafür mit seinem besten Freund und engsten Musik- und Reisekompagnon: Mike Rosenberg, besser bekannt als Passenger!

Ein Vagabond unterwegs

Sein 2014 erschienenes Debütalbum „Vagabond“ beschreibt nicht nur mit dem Titel seinen Lebensstil. Der ruhige, melancholische Folk, gepaart mit wunderbaren Texten über Freiheit, Liebe und der oftmals damit einhergehende Herzschmerz, beschreiben die Emotionen, die den Vagabunden auf seiner Reise durchlaufen mit wunderbar melodischer Untermalung.

Das neue Album „Resolute“ entstand auf Reisen. Bei Freunden auf der Couch in England, an einem Lagerfeuer in Schweden, in einem Bunker in Australien, in einer Hütte in Schottland und an vielen weiteren, inspirierenden Orten, die der Musiker in den letzten Jahren besuchte.

„Man braucht nicht viel davon um glücklich zu sein“

Mit seiner Musik möchte er den Menschen zeigen, dass man wenig braucht um glücklich zu sein: „Viel zu häufig schalten wir ab und denken gar nichts mehr. Ich möchte dem etwas entgegensetzen und hoffe, dass die Lieder etwas Positives in den Zuhörern entfachen. Lebe einfach, sei nicht maßlos. Ich wünsche mir, dass jeder sich und die anderen Menschen in dieser Musik wiederfindet.“

Stu Larsen versucht, die Welt mit seiner Musik zu einem besseren Ort zu machen. Er liebt die Menschen und ihre Geschichten. Jeden besonderen Moment seiner Reise inhaliert er förmlich und gibt diesen dann in seinen Liedern wieder. Und das sehr schön mit einem Hauch von Melancholie. Am 7. Oktober habt ihr die Möglichkeit, den musikalischen Vagabunden live zu erleben. Also Surfbretter wachsen, Hängematte einpacken und los!



In aller Kürze:
Was? Stu Larsen Konzert in München
Wo? Strom | Lindwurmstraße 88, 80337 München
Wann? 7. Oktober 2017 | Einlass 20:00 | Beginn 21.00
Tickets? VVK 16€ zzgl. Gebühr


Beitragsbild: © warnermusic.de

2 Comments
  • Patrick Hirschmann
    Posted at 08:40h, 30 September

    Ich würde gerne gewinnen

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 16:02h, 02 Oktober

    Yes, Patrick, du hast zwei Tickets gewonnen, Infos kommen gleich noch per Mail. Viel Spaß!

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons