Aktuell, Stadt, Wohnen trotz München

Neu in München? Ein Guide für Zugezogene

Liebe Zugezogene,

Manchmal ist es ziemlich schwierig, in einer neuen Stadt Fuß zu fassen. Wenn diese Stadt dann noch München heißt und einen schon zum Verzweifeln bringt, bevor man überhaupt erst dort wohnt, wird es noch schwieriger. Ich selbst war vor fünf Jahren neu in München und am Anfang doch ziemlich überfordert. Mit Hilfe von Freunden und ein wenig Zeit, bin ich hier aber angekommen und zuhause.

Gebt München eine Chance, es wird sich lohnen.

Neu in München? Erst mal Ankommen

Vor allem bei der Wohnungssuche beißt man sich hier echt die Zähne aus, du solltet also so schnell wie möglich auf die Jagd gehen. Verzweifelt aber nicht, wenn du am Anfang noch nicht die perfekte Wohnung findest, erfahrungsgemäß ergibt sich mit der Zeit dann schon was besseres.

Hilfreich sind auf jeden Fall Gruppen auf Facebook. Am ehesten bekommt man gute Wohnungen durch den Freundeskreis, hab also immer ein offenes Ohr und geb nicht so schnell auf.

Wenn du deine Wohnung schon gefunden hast, steht als nächstes der Gang zum KVR an. Viele sehen das als Grund, sich wahnsinnig aufzuregen, wenn du allerdings diese Tipps befolgst, ist das Ganze aber nur halb so wild.

Danach bist du zumindest Münchner auf dem Papier. Jetzt gilt es, die Stadt zu erkunden.

Waiting Gif GIF - Find & Share on GIPHY

How to get around

Am besten geht das tatsächlich per Fahrrad. München ist relativ eben, mit dem Fahrrad kommt man schnell von A nach B. Nebenbei lernst du das Viertel kennen, entdeckst vielleicht ein schönes Café oder den nächsten Supermarkt. Vor allem kürzere Strecken in der Innenstadt gehen mit dem Rad wesentlich schneller als mit der Bahn oder der überfüllten Tram.

Wer mit dem Fahrrad fährt, kennt sich in der Stadt übrigens auch besser aus. Und tatsächlich ist München gar nicht so groß, wie es einem am Anfang vorkommt. Fahrräder kannst du gebraucht auf Radlflohmärkten kaufen, mach dich aber auf einen riesigen Ansturm gefasst.

Ride With Me Stranger Things GIF by NETFLIX - Find & Share on GIPHY

Für längere Strecken und bei schlechtem Wetter sind die öffentlichen Verkehrsmittel eine gute Alternative. MVV und MVG bieten beide Apps an, mit deren Hilfe du einfach die schnellste Verbindung findest und dir die nächsten Haltestellen anzeigen lassen kannst. Beide Apps unterscheiden sich nur unwesentlich, das ist dann einfach Geschmacksache.

Wenn du ein Ticket für die Bahn kaufen musst, plan genug Zeit dafür ein. Das hiesige Zonen- und Ringsystem ist nicht besonders easy und macht den Ticketkauf relativ anspruchsvoll.

Rulesi GIF - Find & Share on GIPHY

Ist das Ticket endlich deins gilt ansonsten in dieser schönen Stadt: Die Profis stehen rechts auf der Rolltreppe, wer links steht bekommt Ärger.

Jetzt aber zu den spannenderen Themen: Wie lernt man hier Leute kennen?

Ein Hobby ist immer eine gute Idee, Leute kennenzulernen: Wie wäre es denn mit Sport oder Musik? Eine Alternative dazu, ist auch ein Aushilfsjob (Klingt komisch, ist aber so. Außerdem brauchst du den hier rein finanziell als Studenten sowieso).

Schlechte Nachrichten für Couchpotatos: Zuhause lernst du niemand neues kennen, also ab vor die Tür. In Münchner Wirtshäusern ist es relativ üblich, gemeinsam mit anderen Leuten an einem Tisch zu sitzen, da kommt man meistens ins Gespräch. Und auch in Bars oder Biergärten gibt es immer die Möglichkeit, Leute kennenzulernen.

Corn On The Cob Eating GIF - Find & Share on GIPHY

Im Sommer taut München noch etwas mehr auf: teste dich doch mal durch die Biergärten, setz dich in den Englischen Garten oder hol dir beim Kiosk an der Reichenbachbrücke etwas zu trinken und hänge die Füße in die Isar. Generell ist München im Sommer eine Stadt, in der man jeden Tag vor der Tür verbringen kann.

Wenn wir schon mal beim Thema Bier trinken sind…

München ist vor allem weltweit bekannt für eine Sache: das Oktoberfest, das hier jährlich im September stattfindet. In dieser Zeit ist die Stadt immer wahnsinnig voll. Wenn du Lust auf Volksfest hast, die Wiesn aber zu voll ist, schau doch mal zur Auer Dult, die findet sogar drei Mal im Jahr statt und zeigt das ursprüngliche München.

Ein weiteres Highlight ist jedes Jahr der Kocherlball am Chinesischen Turm. Der Kocherlball ist ein Überbleibsel von früher, als sich Bedienstete einmal im Jahr vor Antritt der Arbeit trafen, um gemeinsam zu feiern. Vor Antritt der Arbeit bedeutet übrigens auch heute noch, dass man sich ab 6 Uhr morgens bei Blasmusik und Bier trifft. Prost!

Happy Black And White GIF by Bayerischer Rundfunk - Find & Share on GIPHY

Wenn wir schon bei Volksfesten sind: du musst nicht in Tracht kommen, wenn du keine hast. Der Vorteil: wer im Herbst stattdessen normale Alltagskleidung trägt, erkältet sich nicht so leicht. Außerdem wird über Trachtenlose seltener gelästert, als über jene mit schlecht sitzenden Disney-Dirndl oder billigen Lederhosen zum obligatorisch roten Touri-Karohemd.

Kurzer Crashkurs Münchner Vokabular

  • Zugroaste: Das bist du.
  • Oachkatzalschwoaf: Braucht man nicht so oft wie man denkt.
  • Stachus: Wer Karlsplatz sagt, outet sich hier sofort als Fremder.
  • Semmel: Komme nicht auf die Idee, hier in der Bäckerei Brötchen oder Schrippen zu bestellen, „Semmel“ erspart dir eine Menge spättischer Blicke.
  • Helles: Das normale Bier kommt hier in der Regel als halber Liter. Wer ein großes Bier bestellt, braucht sich nicht wundern, wenn er eine Maß bekommt.
  • Noagal: Der letzte Rest vom Hellen, bei mir zuhause sagt man UWE dazu.
  • Die Wiesn: Nicht Wiesen, nicht Wiese, Einzahl!
  • Tram: Das ist die Straßenbahn.
  • Späti: Haha, verarscht. Ladenschluss ist hier punkt 20 Uhr. Wer danach noch einkaufen möchte, kann das am Kiosk an der Reichenbachbrücke, dem Edeka am Hauptbahnhof oder dem dm am Ostbahnhof tun. Das war’s aber dann auch.

 

Und sonst so?

Auf der Suche nach Events oder anderen Orten, bei denen du mal vorbeischauen kannst und oft Freitickets gewinnen kannst, ist unser Blog natürlich immer eine gute Anlaufstelle 😉

Ansonsten: Sei aktiv und geh auf andere zu! München ist die Stadt mit den meisten Zuzügen in ganz Deutschland, du bist also nicht allein.


Beitragsbild: © Jonas Haesner

Sophia Hösi

Obligatorische Redaktionsschwäbin (wir sind überall)
Wahlmünchnerin seit 2013, zu finden irgendwo zwischen Ostbahnhof und Sendlinger Tor, wahrscheinlich an der Isar.
Sophia Hösi
2 Comments
  • Manuel
    Posted at 13:09h, 27 Februar

    Ich glaube, der neue Edeka am Ost-Bahnhof hat auch länger geöffnet.

  • UCAPLAST
    Posted at 14:16h, 05 März

    Thanks so much for the post.Really thank you! Keep writing.

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons