Aktuell, Kultur, Live

Punk Powerhouse: Me First and The Gimme Gimmes im Backstage

Eine Punk-Supergroup im Backstage – wie passt das zusammen? Bei „Me First And The Gimme Gimmes“ passt das perfekt. Wer sonst auf den größten Bühnen der Welt zu Hause ist, kann auch anders. Vor mittlerweile gut 20 Jahren haben sich Chris Shiflett von den Foo Fighters, Jay Bentley von Bad Religion, Spike Slawson von den Swingin Utters und Joey Cape von Lagwagon zusammengetan, um Pop-Songs in Punkrock-Politur zu performen. Aus dem einmaligen Spaß-Projekt „Me First And The Gimme Gimmes“ wurde mehr. Mittlerweile haben sie fast alle Musikgenres ausprobiert. Die Urkraft des Punk verbindet alle ihre Coverversionen von Musical-Klassikern über Motown bis zum Westernhit.

Die Mission ist über die Jahre gleich geblieben: „make all the rest of these dildo punk bands covering popular songs obsolete“ 😉

Wer die Musiker Spike Slawson (Vocals), Joey Cape (Gitarre) und Dave Raun (Drums) von Lagwagon, Jay Bentley (Bass) von Bad Religion und Scott Shiflett (Gitarre) von Face To Face also einmal familiär erleben möchte, sollte das Konzert im Backstage nicht verpassen.

Auch der Support-Act kann sich sehen und vor allem hören lassen. Mit „The Prosecution“ spielt eine der besten deutschen Ska-Punk-Bands vor den alten Haudegen.


In aller Kürze:

Was? „Me First And The Gimme Gimmes“

Wann? 13. Juni 2017, Beginn 20.00 Uhr

Wo? Backstage

Wieviel? VVK € 26 Tickets hier

 

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons