Aktuell, Essen, Leben

Rundum sorglos im neuen Kulturcafe Leib & Siegel im Dreimühlenviertel

Sophie Lersch

"samma uns ehrlich das leben is herlich
manchmal beschwerlich und manchmal is gefährlich"(a geh)
Sophie Lersch

Das Dreimühlenviertel ist um einen wunderbaren Ort reicher geworden, denn hier haben sich zwei junge Frauen den Traum vom eigenen Café erfüllt und wie man das mit den eigenen Träumen eben so macht: sehr viel Liebe reingesteckt!

Anna und Marta haben sich beim Musikmachen kennen gelernt, sie haben beide Mathematik studiert und kochen für ihr Leben gern. Und nun haben sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und gemeinsam ein Café eröffnet: das Leib & Siegel in der Auenstrasse.

Hier wird all das angeboten, was die beiden selber gerne essen und ausschließlich selber zubereiten: alles frisch, alles bio, das meiste regional. Zum täglichen wechselnden Mittagstisch gibt es so einiges nach Rezepten Ottolenghi, dem israelischen Besteller Kochbuch-Autor. Das Angebot des wechselnden Mittagstischs findet ihr auf der Website.

Auf der Suche nach den besten Kaffeebohnen

Aber nicht nur zum Mittagessen lohnt sich ein Ausflug in das Café in Isarnähe. Für die Wahl der besten Kaffeebohnen haben die beiden ihren Blutdruck auf eine harte Probe gestellt und alle Espressi probiert, die sie in der Stadt und Umgebung bekommen konnten. Das Ergebnis: der Kaffee von der Rösterei Merchant and Friends in Glonn ist es geworden. Dazu gibt es morgens selbstgemachtes Birchermüsli oder französische Croissants – und das alles von geschmackvollem, portugisischem Geschirr.

Für Arbeitssame gibt es Wlan und für Leseratten allerhand Zeitungen und Zeitschriften.

Sorgenlos könnte man hier ganze Tage verbringen und es würde einem weder langweilig werden noch würde man verhungern. Das Gegenteil wäre wohl der Fall. Recup, too good to go und die Greenbox sorgen dafür, das am Ende des Tages nichts übrig bleibt und nicht so viel Müll entsteht. Denn auch die Nachhaltigkeit ihres Ladens ist den beiden sehr wichtig.

Abends kochen Anna und Marta auch für geschlossene Gesellschaften, wahlweise mehrere Gänge oder feiern mit euch eine Geburtstagsparty.

Und warum heißt das ganze nun Kulturcafé? Weil es regelmäßig Konzert- und Kulturveranstaltungen geben wird. Die erste findet bei freiem Eintritt am 8.Dezember mit dem Gitarrentrio „Verzupft“ statt.


In aller Kürze:

Was? Kulturcafe Leib und Siegel
Wann? Montag bis Freitag, 8.30 bis 18.00 Uhr, Samstag 9.30 – 18.00 Uhr
Wo? Auenstrasse 100
Wieviel? Von 2 – 12 Euro

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons