Aktuell, Kultur, Live, Was machen wir heute?

Stermann und Grissemann am 9. & 10. Oktober im Lustspielhaus

Sandra Langmann

Auslandsösterreicherin mit einer Vorliebe für München, Schreiben, Kaffee und Me(eh)r.
Sandra Langmann

Letzte Artikel von Sandra Langmann (Alle anzeigen)

So viel Gags sind nicht zu fassen: Ein blaues Auge und eine blutig geschlagene Lippe. Bei den österreichischen Showmasters Stermann und Grissemann geht’s schon mal wilder zu. Und jetzt kommt das Duo ins Lustspielhaus.

„Gags, Gags, Gags“. Wenn Christoph Grissemann diese Worte Dienstag Nacht im ORF in die Kamera brüllt, dann ist es wieder so weit. Eine Stunde lang wird bei der Late-Night-Show Willkommen Österreich geschimpft, gesudert, gewitzelt, kommentiert und mit schwarzem Humor untermauert. Und natürlich gaaaanz viele Gags erzählt.

Gags, Gags,Gags – © Udo Leitner

Late-Night-Shows gibt’s zu Genüge. Aber: Christoph Grissemann und Dirk Stermann machen da ihr ganz eigenes Spätabendprogramm. Der Österreicher und der Piefke – pardon, die Österreicher meinen das an dieser Stelle sehr liebevoll – sind eine spezielle Mischung. Bei der man sich vielleicht zuerst denkt, wie soll das eigentlich funktionieren?! Aber das tut es. Einmal bitter böse, dann wieder zuckersüß lachen sie übereinander aber auch über sich selbst. Rein nach dem Motto: „Was sich liebt das neckt sich“ sind sie sich für keinen Schmäh zu schade. Nach vielen gemeinsamen Jahren im Showbiz erinnern sie eher an ein altes Ehepaar als an Kollegen. Mag vielleicht auch am Wein liegen, den sie sich und ihren Studiengästen zu gerne nachschenken. „A Schluckerl geht immer“.

Bisserl Nonsense

Illegale Parteifinanzierung, angebrachte und unangebrachte Gspusi von Prominenten, Moderatoren, Musiker und Möchtegernsternchen – so leicht kommt man als halbwegs öffentlich bekannte Person bei dem Duo nicht vorbei. Und ein bisserl Nonsense gehört halt auch dazu. Der kann zwar schon mal flach daher kommen, wirkt aber weder aufgesetzt noch zu gewollt.

Und weil die Show einfach zu gut für`s Fernsehen ist und nicht nur bei den Österreichern gut ankommt, kommt die Fernseh-Show auf die Bühne und ins Münchner Lustspielhaus. Unter dem Titel „Gags, Gags, Gags“ präsentiert das Duo ihren schwarzen Humor dem Publikum. Wie viel Gags und Wein wirklich im Spiel sind, sollte man sich schon selbst anschauen.

Ein paar Facts

Bekannt wurden Dirk Stermann und Christoph Grissemann übrigens durch ihre wöchentliche Radiosendung „Salon Helga“. Seit 1989(!) lief sie zuerst auf dem österreichischen Sender Ö3 und von 1995 bis 2014 auf FM4. Dann kamen Bühnen-Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum, Buchveröffentlichungen, DVDs und CDs dazu.

Und auch ein paar Internet-Clips wie „Die Deutsche Kochschau“, „Alpenzoo“, „Club 2“ oder „Andi & Alex“, „Die Fischers“ sind an ihrem Erfolg nicht ganz unschuldig.

Das aktuelle Kabarettprogramm „Gags, Gags, Gags!“, mit dem Stermann und Grissemann durch Österreich, Deutschland und die Schweiz touren, hatte schon im März 2017 Premiere. Nebenbei sind die beiden Künstler auch immer wieder in zusätzlichen Projekten zu sehen: zum Beispiel im Theaterklassiker „Sonny Boys“, oder aktuell in der Loriot-Hommage „Das Ei ist hart!“.


In aller Kürze:

Was? Stermann & Grissemann „Gags, Gags, Gags“

Wann & Wo? Mittwoch, 9. Oktober & 10. Oktober 2019 im Lustspielhaus

Tickets? Ab 28,20€


Beitragsbilder: © PR / Udo Leitner

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons