Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Sommerloch? Daheimgeblieben? Unsere Veranstaltungstipps für den restlichen Sommer in München

1. Das Monticule nachholen bei Monticule su Capri

Wer nicht selbst auf dem Monticule war und es schon vermisst, der ärgert sich spätestens nach den Berichten und Instagram-Posts der Freunde, nicht dabei gewesen zu sein. Aber don’t worry: Das Monticule kommt im August nochmal nach München! An den Olympiasee ins Saluti da Capri, um genau zu sein. Okay, ganz dasselbe ist es natürlich nicht. Aber der Sound stimmt!

Wann? 18. August 2018 ab 18 Uhr
Wo? Saluti da Capri, Olympiasee im Olympiapark

https://www.instagram.com/p/Bl8mSLTFubD
 

2. Gratis-Konzerte, Theater und Chillen im Import Export

„Fliegt nicht in die Tropen, kommt zu uns in den Garten!“ Weil es einfach zu schön ist, bleibt das Import Export für alle Daheimgebliebenen diesen Sommer den ganzen August geöffnet. Unter der Woche gibt es weiterhin kulinarische Exkurse nach Syrien, Afghanistan, Eritrea und den Senegal oder ganz klassisch Kuchen, fairen Kaffee und hausgemachte Limonaden.

Gratis-Konzerte, Theater, Live-Sets – zum Beispiel tropische Sounds von Cucurucu Colada – oder eine entspannte Runde Tischtennis und Plattenauflegen bei Turn Table Tennis lassen garantiert weder Langeweile noch Fernweh aufkommen.

Wann? Den ganzen August 2018
Wo? Import Export, Dachauer Str. 114

 

3. International schmausen im Nußbaumpark

Seit Beginn versorgt VIVA CLARA hungrige Nußbaumparkbesucher mit abwechslungsreichen Speisen. Von 13. bis 17. August setzt das multikulturelle Team aber noch einmal einen drauf und lädt zum Internationalen Food Special mit Köstlichkeiten aus Asien, Afrika, der Türkei und vielem mehr. Neben Biryani, Baklava, Köfte und Co. dürfen aber auch Ochsenfetzen und die Semmelknödel mit Rahmschwammerl nicht fehlen. Also packt die Picknickdecken ein, hier ist für jeden was dabei.

Übrigens: VIVA CLARA ist ein sozialer Betrieb, der die langfristige soziale und berufliche Integration von Frauen fördert, die aufgrund ihres Hintergrund auf den Arbeitsmarkt schlechtere Chance haben als andere. Der geschützte Arbeitsplatz im Bistro und dem angeschlossenen Cateringservice bietet ihnen die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben und einen festen Platz in der Gesellschaft!

Wann? noch bis 17. August 2018
Wo? Nußbaumpark, hinter dem Sendlinger Tor

 

4. Vielfalt feiern beim Hans-Sachs-Straßenfest

Münchens größte Geburtstagsfeier: Das Sub (Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V.) feiert 32-jähriges Bestehen und veranstaltet mit dem Hans-Sachs-Straßenfest das zweitgrößte LGBTI-Event Münchens nach dem Christopher Street Day. Das Glockenbachviertel verwandelt sich dazu in eine regenbogenfarbene Party-Meile.

Wann? 18. August 2018 ab 13 Uhr
Wo? Hans-Sachs-Straße, Glockenbachviertel

5.  Die Qual der Openair-Wahl: Rave in the City beim UFO Station Open Air

Das Mutterschiff ruft! Münchens Rave-Plattform eures Vertrauens, UFO, vereint erstmals seine Kräfte – und wir sprechen hier von Stock5, Fatal Error, Specialservice, den 555-Weekendern – für ein Open Air mit allem, was ein Rave so braucht: Beton und guten Sound. Den gibt’s von Ellen Allien, Bjarki, DJ Playstation und neuen Münchner Talenten, bekannt aus der Roten Sonne.

Wann? 18. August 2018 ab 18 Uhr
Wo? Indoor + Outdoor am alten MAHAG-Areal, Denisstraße 3a
Wie? Tickets gibt es ab 10 Euro  hier

UFO station | Open air + Indoor HI POWER 18.08.2018 || 18:08uhr Link in Bio

A post shared by LABEL (@stock.5) on

 

6. Die Qual der Openair-Wahl: Smooth am Feldmochinger See

MOSUS am See: Als Dankeschön für die vergangene Open-Air-Saison veranstaltet die Kaiserwetter-Crew ein Open Air am Feldmochinger See. Gegen eine Zusage auf Facebook gibt es sogar freien Eintritt.

Wann? 18. August 2018 ab 12 Uhr
Wo? Andy’s Seehäusl, Feldmochinger See
Wie viel? freier Eintritt gegen eine Facebook-Zusage

#barfußamsee #openair #funktionone #job

A post shared by Patrick Loibl (@patrick_loibl) on


 

7. Die Qual der Openair-Wahl: Glitzernd auf der Wiese

Über den Sommer hat der Wannda Circus sein Zelt wieder in Freimann aufgeschlagen. Am Samstag, den 18. August heißt es dann wieder Wannda Circus Open Air mit Rampue, Sven Dohse und Sebo. Danach zieht das bunte Partyvolk weiter zur Afterparty in den Bahnwärter Thiel – mit Bändchen gibt es kostenlosen Eintritt!

Wann? 18. August 2018 ab 12 Uhr
Wo? Völkckerstraße 5, Freimann
Wie viel? Tickets gibt es ab 18 Euro hier (Open Air + Clubeintritt)

https://www.instagram.com/p/BUmoZxwBkb3

8. Sich täuschen lassen in der Kunsthalle

Photoshop und Virtual Reality, ein Phänomen des 21. Jahrhunderts? Nichts da! Schon die antiken Künstler und Kirchenbauer bedienten sich an visuellen Tricksereien und optischen Täuschungen, um ihren Betrachtern Dreidimensionalität vorzugaukeln. In der Ausstellung ‚Lust der Täuschung‘ könnt ihr ab 17. August an Beispielen aus der Malerei, Mode, Architektur und Videotechnik eure Augen auf die Probe stellen und Eintauchen in die Geschichte der Illusion.

Wann? ab 17. August 2018 bis 13. Januar 2019
Wo? Kunsthalle München, Theatinerstraße 8 in den Fünf Höfen
Wie viel? Regulärer Eintritt 12 Euro, ermäßigt 6 Euro

https://www.instagram.com/p/Bjpg8ZlnDeN

 

9. Mitsingen und Heulen bei beiden ‚Mamma Mia‘ Teilen

Den neuen ‚Mamma Mia – Here We Go Again‘ noch nicht gesehen? Ist ja auch zu schönes Wetter für Kino. Aber perfektes Wetter für Open Air Kino! Das Kino, Mond & Sterne zeigt am Freitag, den 17. August 2018 beide ‚Mamma Mia‘ Teile auf einen Rutsch, den ersten Teil sogar als Sing-Along-Version zum Mitträllern.

Wann? Freitag, der 17. August 2018, 19:30 Uhr
Wo? Kino, Mond & Sterne, Seebühne im Westpark
Wie viel? Tickets für 10 Euro gibt es hier

 

10. Kir Royal trinken mit dem Monaco Franze

Mamma Mia ist nicht so euer Ding? Dafür geht einer immer: Der ewige Stenz, der Monaco Franze. Ein Muss für alle Münchner und Nicht-Münchner. Das Kino am Olympiasee lässt uns mit den Folgen „Die italienische Angelegenheit“ und „Mehr seelisch, verstehen’s?“ in alten Zeiten schwelgen und legt sogar noch einen Kir Royal oben drauf.

Wann? Freitag, der 17. August 2018, 21:15 Uhr
Wo? Kino am Olympiasee, Olympiapark
Wie viel? Tickets für 8 Euro gibt es hier

 


Beitragsbild: © Priscilla Du Preez via Unsplash

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons