Kultur, tagebook der Rausfrauen

Verhandlungssache

Sissi Schmitz

Letzte Artikel von Sissi Schmitz (Alle anzeigen)

großzen

Wann ist ein Mann ein Mann? Wem gehört der öffentliche Raum? Was ist Handarbeit? Und worin liegt der Unterschied zu hand jobs? Fragen, die bewegen! Am kommenden Mittwoch, 26.11., laden die Rausfrauen ein, diese Themen zu ergründen.

Vortrag, Performance, Theater, Workshop – was sich da am Mittwochabend in der Glockenbachwerkstatt abspielen wird, ist schwer zu benennen. Jedenfalls handelt es sich bei den Akteur*Innen um die Rausfrauen, die seit 2011 ihre Strick-Spuren durchs Münchner Stadtbild ziehen, und kürzlich ein Buch zu queeren Verstrickungen herausgegeben haben. Die Straße nennen sie ihr Wohnzimmer, das sie gemütlich machen wollen. Nun erlebt man und frau sie zur Abwechslung mal live und in Persona. Mit weiblichem Gespür und männlichem Gehabe gestalten sie einen Aufklärungsabend zur rausfräulichen Arbeit und körperlichen Flexibilität – zur allgemeinen Bildung, mit modernster Technik (Overheadprojektor) und Live-Transformation.

Kommen Sie, staunen Sie, lachen Sie!


Gender Salon
Mittwoch, 26.11., 20 Uhr
Glockenbachwerkstatt, Blumenstr. 7
Hier gehts zum Facebook Event.

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons