Live

Wo sich Vorlesungssäle in Poetry-Slams und Unihöfe in Freilichtbühnen verwandeln.

Am Freitag, den 4. Juli 2014 ist es endlich soweit: Die Studierenden-Vertretung, kurz StuVe, verwandelt zum Abschluss des Sommersemesters unsere LMU wieder in ein farbenprächtiges, rauschendes Festival.

unisf2

Seit 1995 – also nächstes Jahr 20. Geburtstag! (schon mal vormerken 😉 ) – findet das Uni-Sommerfest an mehreren Orten im Hauptgebäude statt. Der neoklassizistische Bau, der sich der Wissensvermittlung verschrieben hat, dient dabei als eine der außergewöhnlichsten Kulissen der Stadt München. Die StuVe taucht ihn in Licht und Musik und schafft damit happening-mäßig eine ganz neue Uni-Atmosphäre für eine Nacht. Wo man vor- und anderntags noch den eigenen Geist mit Wissenschaft und Forschung gefüllt hat, rückt jetzt der Körper in den Mittelpunkt, der sich durch verschiedene Farben, Klänge und Performances treiben lassen kann…

unisf1

Über die Jahre ist das Uni-Sommerfest im wahrsten Sinne des Wortes gewachsen und groß geworden: Was einst anfing mit Disco, Open-Air, Biergarten, etwas Kabarett und Kleinkunst hat sich inzwischen im Hauptgebäude ausgeweitet und eben dieses in Beschlag genommen.

Dieses Jahr kann stolz folgendes Programm präsentiert werden:

Zu jeder vollen Stunde werden die Bühnen neu besetzt. Somit entsteht ein musikalisch, performativer Bühnenmix aus…

… aus Musik:
– Open Air Bühne (Fudadeimuada, Rapid, Professor Grabowski, Trallala, Famous Naked Gipsy Circus)
– einer Plattform für Singer-Songwriter (Conny Merritt, Martin Piehlmeier, Donatus, Stry Colors, Löwe, Stream, und zwei Stunden Karaoke)
– eine Bayerischen Bühne – wir leben schließlich in der Landeshauptstadt! (Markus Nagy, LischKapelle, Flo Pfeifer, Helmut A. Binser, Michael Dietmayr)

… aus Bühnenkunst:
– Poetry Slam (Prof-Debatte, Science Slam, Poetry Slam, Heavy Lumber)
– Kabarett (Mixxit, Beier&Hang, Stadtland Impro, Bühnenpolka)
– U-Kino
– Studentischen Filmprojekten

… aus Ausstellung und und und…

-> Ansprüche aller Arten sind bedient!

unisf3

Infos zu den Verhaltensregeln, sowie zum Eintritt findet ihr hier!

Karten gibt es seit Montag zwischen 9 und 17 Uhr wieder am Brunnen des Geschwister-Scholl-Platzes in dem kleinen Holzhäuschen und ebendort an der Abendkasse ab 18 Uhr zu 9€!

Ähnliche Artikel

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons