Aktuell, München deine Blogger

Blogbook stellt vor: livelifegreen – Leb dein Leben grün!

Blogbook präsentiert stolz: Alexandra Achenbach, Gewinnerin des Isarnetz Blog Awards 2017 in der Kategorie Family! Auf ihrem Blog livelifegreen gibt sie tolle Tipps, um einen nachhaltigen Lebensstil und (Familien-)Alltag zu verbinden – ob Plastikfasten, ganz natürlich und ohne Chemie Ostereier färben, nachhaltig Reisen oder Rezept- und Geschenkideen. Nach welchen Kriterien die Blog Award-Jury bewertet hat und wer in dieser Jury saß, könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Wir haben nun die ehrenvolle Aufgabe, euch Alex vorzustellen.

Woher kommt der Name deines Blogs? Und was bedeutet er?
Der Name livelifegreen kam mir ziemlich spontan. Und er bedeutet genau das: Leb dein Leben grün! Schritt für Schritt.

Mehr als nur ein klassischer Familienblog

Alex-Achenbach-livelifegreen-eckigWas ist neu, anders und einzigartig an deinem Blog?
Livelifegreen.de ist nicht der klassische Familienblog mit Windelgeschichten und Mama-Alltag. Ich verbinde (Familien-)Alltag mit Nachhaltigkeit und umweltbewusstem Lebensstil. Darauf liegt ganz klar immer mein Fokus. Ich will motivieren, grüner zu leben. Denn das tut echt nicht weh! Im Gegenteil! Es ist eine aufregende und spannende Reise.

Wie viel Zeit investierst du in livelifegreen?
So viel Zeit wie möglich! Mein Ziel: jede Woche ist mindestens ein guter Beitrag auf meinem Blog. Manchmal gar nicht so einfach neben meinen zwei kleinen Kindern. Aber bis jetzt hat’s immer geklappt ;-).

Wo findet man dich?
Am Allerliebsten bin ich mit meinen Kindern an der Isar. Dort kann es so herrlich ruhig sein und ich finde es wahnsinnig inspirierend dem Fluss beim Fließen zu zuschauen und zu lauschen. Auch der Rosengarten in Untergiesing ist definitiv ein Lieblingsort. Wenn ich mehr Action brauche wird’s grad schwierig: Mein Lieblings-Café, das Bald Neu, und meine Lieblings-Bar, das Netzer, sind leider zu. Und ich wieder auf der Suche…

Wer unterstützt dich?
Meine Familie und Freunde unterstützen mich mit ihrem Lob, mit Kritik, mit Ideen und manchmal auch mit ihrem Fachwissen. Einfach Gold wert!

Was machst du, wenn du nicht an deinem Blog arbeitest?
Im Moment bin ich immer noch Vollblut-Mama meiner zwei kleinen Kinder und darf meine Zeit mit spannenden Ausflügen in die Kinderwelt verbringen ;-). Ansonsten bin ich natürlich auch noch promovierte Biologin.

Was liebst du an München besonders?
München ist meine Geburts- und Heimatstadt. Hier fühle ich mich angekommen und Zuhause. Und dieses Gefühl liebe ich ganz besonders an meiner Stadt. Und natürlich Brezn, Obazdn, Biergarten und dass die ersten Sonnenstrahlen alle Café und Restaurant-Terrassen sofort bis tief in die Nacht füllen.

Wenn dein Blog eine Person wäre, wie wäre diese Person?
Mein Blog wäre jemand, der unbeirrt optimistisch an die Zukunft glaubt. Der daran glaubt, dass wir alle etwas ändern können, wenn wir nur wollen. Und mein Blog wäre jemand, der auch damit beginnt. Und zwar heute!

Deine Infos im Netz?
Bei livelifegreen geht es um Nachhaltigkeit und um einen grünen und achtsamen Lebensstil. Oft mit Familienbezug, aber nicht immer. Ihr findet bei mir viele grüne Tipps, DIY und Upcycling-Projekte, vegane und vegetarische Rezepte und kleine Abenteuer in und um München.

Ein Song, der mit livelifegreen zu tun hat?
„Alles Neu“ von Peter Fox ist für mich immer eine Song, der Lust macht sofort loszulegen.

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons