Aktuell, Kultur, Live

So kannst du beim Christopher Street Day 2020 dabei sein – trotz Social Distancing

Rosalie Röhr

Der Christopher Street Day in München feiert dieses Jahr seinen 40. Geburtstag. Fast wäre die Veranstaltung geplatzt, doch erfolgreiches Crowdfunding hat den CSD gerettet.

„Dass der Alternativ-Pride in so kurzer Zeit neu aufgesetzt werden konnte, ist der kreativen Energie der Münchner Szene und ihrer Freund*innen zu verdanken, die sich für ihren CSD – ideell wie finanziell – stark gemacht haben“

Janisha Jones, Münchner Drag Queen („Queen of Drags“)

Der Alternativ-Pride ist zwar deutlich kleiner und um einiges stiller, aber trotzdem gibt es spannende Möglichkeiten, wie du dabei sein kannst!

Guerilla-Aktion: Zebrastreifen bunt anmalen

Zebrastreifen schaffen Verbindungen – die Schnellen sollen den Langsameren Vortritt gewähren, man gibt aufeinander acht. Was für eine schöne Symbolik also, die Zebrastreifen während der PrideWeek mit Kreide in Regenbogenfarben anzumalen. Vom 6. bis zum 12. Juli ist das offiziell erlaubt! Wer selbst keine Kreide hat, bekommt sie an diesen Ausgabestellen kostenlos.

Einen Stadtspaziergang machen

Am 11. Juli ist in München der Christopher Street Day. Statt Party und Polit-Parade wird es in der Münchner Innenstadt kleine „Demo-Hotspots“ geben. Im Abstand von 50 Metern positionieren sich maximal sechs Menschen in Demo-Grüppchen, mit Schildern, Flyern und Transparenten. Hier gilt die gute alte Regel: bitte nur anschauen, nicht anfassen bzw. mitmachen. Am CSD sollen die Hygienevorschriften eingehalten werden. Deshalb gibt es dieses Jahr auch keine Vorträge oder Musik. Trotzdem wird’s einiges zu sehen geben. Wehende Regenbogenfahnen zum Beispiel – am Rathaus und auch an den Bussen und Trambahnen.

Zuhause Streamen am 11. Juli

Das Live-Streaming am CSD startet um 12 Uhr und dauert 18 Stunden. Tagsüber ist eine Abwechslung aus Livemusik und Community-Talks geplant. Es soll zum Beispiel um queere Geflüchtete, sowie um die Rechte für trans- und inter- Menschen gehen. Anmelden kannst du dich hier.

Pride Clubbing am Christopher Street Day

Ab 20 Uhr wird dann gefeiert. Auflegen werden unter anderem das Künstlerkollektiv “Lovers”. Sie sind bekannt für besonders bunte und glitzernde Veranstaltungen, wie zum Beispiel das “Loveboat” auf der Alten Utting oder die CREAM-Reihe – Münchens erste sexpositive Party. Auch Dj. Boris, Resident im Berghain ist unter anderem am Start. Um Mitternacht ist dann Showtime für die besten Drag Queens der Stadt und das Harry Klein, beziehungsweise Garry Klein.

© CSD 2020/ Lovers

CSD-Merch kaufen

Caps, Masken, Beutel, Hoodies, Poster: Das alles kannst du im CSDOnlineshop bestellen und damit die Veranstalter*innen und die Community unterstützen.


Beitragsbild: © Unsplash

No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons