Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Die Pure Pop-Perfektion: Teenage Fanclub im Strom am 15.6.

Jan Krattiger

Irgendwas mit Medien, Videokameras und Gitarren. Gitarren sind immer gut.
Jan Krattiger

Letzte Artikel von Jan Krattiger (Alle anzeigen)

Tja, so schnell vergeht manchmal die Zeit: Schon ziemlich genau 30 Jahre lang sind nämlich die Schotten von Teenage Fanclub unterwegs, um unsere Indiepop-Herzen höher schlagen zu lassen.

Schottischer Sonnenaufgang

„Here is a sunrise, ain’t that enough
True as a clear sky, ain’t that enough“

So könnte man sie kurz und knapp beschreiben, die fünf Alben von Teenage Fanclub aus den Neunziger Jahren: Bandwagonesque, Thirteen, Grand Prix, Songs From Northern Britain und Howdy!, die jetzt in neu gemasterter Form und als Vinyl vorliegen – und vor allem ein Grund sind, warum Teenage Fanclub uns am 15.6. in München für ein Konzert besuchen.

Ain’t That Enough

Auf diesen fünf Alben zeigen uns Teenage Fanclub immer und immer wieder, wie man ziemlich nah an den perfekten Popsong rankommen und als Band trotzdem irgendwie nach wie vor ein Geheimtipp bleiben kann.

“That first decade was the ascent,” erzählt Gerard Love, Bassist und Sänger von Teenage Fanclub über diese Phase in der Bandgeschichte. “There’s something amazing about setting out on a journey when you don’t know what’s around the corner.”  

Immer noch da, immer noch Pop-Helden

Ihre alten Videos auf Youtube sind zwar pixelig und im ungewohnten 4:3-Format, aber mode- und frisurtechnisch ist das ja mittlerweile alles schon wieder irgendwie angesagt. Da können sich also auch die jüngeren Leser*innen unter euch noch etwas Inspiration holen.

Aber zurück zum Thema, nämlich zur Musik und zu Teenage Fanclub. Dass sie es auch Jahre später immer noch kann, hat die Band zum Beispiel mit ihren 2010er-Alben „Shadows“ und „Here“ gezeigt. Glasklare Gitarren, Harmoniegesänge die selbst die Beach Boys alt aussehen lassen und eine grundsätzliche Gelassenheit, die einem das Gefühl von wohlig-warmer Abendsonne ins Gesicht zaubert, auch wenn man grad im dunklen Büro sitzt.

+++Wir verlosen Tickets+++

Wenn du dir diesen einmaligen Pop-Abend nicht entgehen lassen willst, kannst du hier mit etwas Glück 2 Gästelistenplätze gewinnen. Schreib uns dazu einfach einen Kommentar und mit etwas Glück zieht dich die Losfee. Ausgelost wird am Donnerstag, 13.6. und der/die Gewinner*in wird per Mail benachrichtigt.

2 Comments
  • Matthias Weber
    Posted at 16:44h, 12 Juni

    Würde gerne zu einer der ewigen Heldenbands meiner Jugend – howdy!

  • Peter
    Posted at 21:28h, 12 Juni

    Schade, dass so wenig los ist. Auf Bandwagonesque sind einige der schönsten Pop-Songs der 90er. Also ich hätte Bock!

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons