Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Dunja Hayali tourt durch’s Haymatland – am 11. Oktober auch in München!

Sie sollte doch wieder dorthin zurückgehen, wo sie herkommt, heißt es oft aus den Kreisen rechter Hater. Gemeint ist damit wohl kaum Datteln, das 35.000-Einwohner-Städtchen im Kreis Recklinghausen, dem Geburtsort von Dunja Hayali. Dass ihr Geburtsort an dieser Stelle überhaupt thematisiert werden muss, hätte Hayali früher wahrscheinlich selbst nicht gedacht. Denn das Gefühl, nicht deutsch zu sein, kannte sie bis vor wenigen Jahren nicht. Die Tochter irakischer Eltern wuchs im nördlichen Ruhrgebiet auf und studierte an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Seit 2007 moderiert sie verschiedene Nachrichtenmagazine des ZDF, lebt in Berlin. Erst mit ihrem Auftreten im Fernsehen begann man, ihr ihre Heimat abzusprechen.

Dunja Hayali, deren publizistische Leistungen bereits mehrfach ausgezeichnet wurden, unterstützt den Verein „Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland“, ist Mitglied im Aufsichtsrat von „Save the Children“, engagiert sie sich für VITA e.V. und sitzt in der Jury des Julius Hirsch Preises, einer Initiative des DFB gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Für ihr Engagement gegen Extremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und für ihre journalistische Arbeit wurde Hayali 2018 von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier der Verdienstorden der Bundesrepublik verliehen.

Auf Tour durch’s Haymatland

In ihrem im Oktober 2018 erschienenem zweiten Buch beschäftigt sich Hayali mit der Frage, in welchen Deutschland sie eigentlich lebt und leben will. Hayali schätzt ihre Heimaten (ja, -en) und schreibt mit „Haymatland“ eine Lobeshymne an die Demokratie, die Meinungsfreiheit und eine offene, pluralistische Gesellschaft, die wir in Deutschland haben – und die wir schützen müssen.

Wie wollen wir zusammenleben? Auf ihrer Lesereise „Auf Tour durch’s Haymatland“ ließt Dunja Hayali aus ihrem Buch und nimmt sich Zeit für Fragen und Gespräche. Am kommenden Freitag, den 11. Oktober 2019, macht sie Halt in München und wir haben die Möglichkeit,  1×2 Tickets zu Verlosen. Kommentiert dazu einfach den Beitrag hier auf dem Blog und mit etwas Glück seid ihr dabei.


In aller Kürze: 

Was? Dunja Hayali – Auf Tour durch’s Haymatland

Wann? Freitag, 11. Oktober 2019 – 20:00 Uhr

Wo? Das Schloss, Schwere-Reiter-Str. 15

Tickets? via Eventim – oder ihr versucht euer Glück bei unserer Ticketverlosung


Beitragsbild: Jennifer Frey

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
1Comment
  • Sabrina D.
    Posted at 06:17h, 09 Oktober

    Toller Beitrag. Klingt nach einer spannenden Lesung, bei der ich gerne dabei wäre! 🙂

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons