Aktuell, Leben, Stadt

Endlich wieder Sommerstraßen

Laura Siegenführ

Flaneur*innen dieser Stadt aufgepasst: die erfolgreichen Sommerstraßen aus dem letzten Jahr kommen zurück. Nach der Entscheidung des Mobilitätsausschusses im vergangenen Dezember, das Projekt fortzuführen, werden auch dieses Jahr wieder 10 Straßenabschnitte zu Sommerstraßen umgestaltet. Durch verkehrsberuhigende Maßnahmen, Pflanzengefäße und Sitzgelegenheiten soll nicht nur mehr Platz für Kinder zum Spielen entstehen, sondern auch zum Spazieren und entspannen.

Wann?

Ab Mai treffen sich Vertreter*innen der Bezirksausschüsse, Verwaltung und Polizei, um die Umsetzung zu besprechen. Darauf folgen Beteiligungsveranstaltungen bei welchen auch Bürger*innen ihre Ideen zur Gestaltung der Sommerstraßen vorstellen dürfen. Da die Westenriederstraße und die Südliche Auffahrtsallee bereits letztes Jahr als Sommerstraßen genutzt wurden, sollen beide voraussichtlich schon im Juni umfunktioniert werden. Die Umgestaltung der anderen Straßen folgt im Juli.

Wo?

Ob du dich zu den Glücklichen zählen kannst, die eine Sommerstraße direkt vor der Haustür haben, siehst du in unserer Karte:

Acht der zehn letztjährigen Sommerstraßen werden dieses Jahr ausgetauscht. Gleich bleibt aber die Tatsache, dass es sich nur bei vier der zehn Sommerstraßen um Spielstraßen handelt. In den restlichen sechs entstehen lediglich verkehrsberuhigte Bereiche, sprich: Autos bleiben, fahren aber langsamer.

Hoffnung für die Gastro?

Auch die Gastronomie könnte sich über die Umgestaltung der Sommerstraßen freuen. Sollten es die Corona-Maßnahmen erlauben, können in den Sommerstraßen zusätzliche Aufenthaltsorte wie Freischankflächen geschaffen werden.


Beitragsbil: © Max Kobus

1Comment
  • Gerhard
    Posted at 18:54h, 06 Mai

    Auf die Sommerstraßen freuen wir uns auch schon sehr!

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons