Aktuell, aus dem Magazin, Stadt

Hard Facts, Hintergründe und Geheimtipps: Giesing

Dieser Steckbrief stammt aus der aktuellen MUCBOOK-Printausgabe über die Münchner Stadtviertel. Du willst mehr? Gönn‘ Dir das ganze Heft und zwar hier.

GIESING

Entstehungsgeschichte
Im Jahr 790 n.C. wurde Giesing als Kyesinga das erste Mal urkundlich erwähnt. Zu diesem Zeitpunkt hatte es etwa 50 bis 70 Bewohner. Mit der wachsenden Bedeutung Münchens zog es immer mehr Handwerker und Tagelöhner in die Stadt, die jedoch kein Ansiedlungsrecht besaßen und sich deshalb in den Isarauen niederließen.

Hard Facts
Giesing teilt sich seit 1936 in den 5,72 Quadratkilometer großen Stadtbezirk 17 (Obergiesing-Fasanengarten) und 18 (Untergiesing-Harlaching) mit einer Größe von 8,06 Quadratkilometern.

Wen Du hier triffst
Sechzger-Fans auf Boazn-Tour. Halb München, den Kasten Augustiner im Gepäck, auf dem Weg zur Isar.

Was Du hier vergeblich suchst
In Giesing gibt es fast alles. Nur Bayern-Fans trauen sich aufgrund der derart hohen Dichte an treuen Löwen-Anhängern doch eher selten ins Viertel.

Was Du garantiert noch nicht über Giesing wusstest
Die erste deutsche McDonald’s-Filiale wurde am 4. Dezember 1971 in Giesing in der Martin-Luther-Straße 26 eröffnet.

Unbedingt gesehen haben solltest Du
… den Rosengarten und den Blick auf den Auer Mühlbach, zum Beispiel von der Mondstraße aus.

Den besten
… Döner gibt es natürlich bei „Türkitch„!

Hier kannst Du Dir das aktuelle MUCBOOK bestellen. Und hier gibt’s noch mehr Stadtviertel-Steckbriefe.

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Die Start-up Ausgabe

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons