die will nur schlafen
Aktuell, Münchner Gesichter

Münchner Gesichter: 8 Fragen an Katharina Kunzmann von „die will nur schlafen“ (+ Gewinnspiel)

Carla Borengässer

Seekind, Im Begriff der Auswilderung im Großstadtjungle; inflationäre Verwendung von Semikoli könnte auftreten.
Carla Borengässer

In unserer Beitragsreihe „Münchner Gesichter“ stellen wir euch regelmäßig MünchnerInnen vor, die die Stadt mit ihren Ideen oder Projekten verändern – heute mal mit Katharina Kunzmann:

„Die will nur schlafen“- so heißt Katharinas Blog

Auf ihrem Blog gibt Katharina Tipps, wie man besser einschläft, berichtet übers Schnarchen und bloggt ganz allgemein über ihr liebstes Hobby: das Schlafen. Alles über ihren Blog haben wir dir hier in einem Beitrag schonmal zusammengefasst.

Die studierte Geisteswissenschaftlerin träumte schon immer von „irgendwas mit Medien“, Erfahrungen in Radio, Film und Fernsehen konnte sie unter anderem bei M94.5 und Burda sammeln. Bis zur Chefredakteurin hat sie es mittlerweile bei Zeitjung.de gebracht und zu ihrem Blog ein großartiges Buch über das Schlafen geschrieben.

 

Die (wirklich) wichtigen Fragen des Lebens hat die erste „Schlafbloggerin“ Deutschlands uns – vermutlich zwischen zwei Nickerchen – beantwortet.

 

Mucbook: Weißwurst oder Leberkas?
Katharina: Beides gerne! Aber wenn ich mich entscheiden muss, dann Weißwurst.

Woran arbeitest du gerade?
Ich bin Chefredakteurin bei Zeitjung.de und blogge auf diewillnurschlafen.de über mein größtes Hobby – pennen!

Worüber fluchst du am häufigsten in München?

Labbrige Brezn! Nichts geht über eine gute, frische Brezn mit genau der richtigen Menge Salz – aber die sind gar nicht so leicht zu finden.

Dein bayerisches Lieblingssprichwort?“
Die Idee dahinter ist gut, das Wort gruselig: „Open mindset“. Schöner klingts auf bayrisch: Hock di hera, dann samma mehra.

Das macht dich zur Münchnerin:
Das KVR.

Geht immer:
Kalte Spezi trinken.

Dein Lieblings- Insta- oder Twitteraccount?
Okay, dass muss sein: Natürlich alle Social Media-Kanäle von Zeitjung.

Wo war deine wildeste Partynacht?
Auch wenn ich mit bei dieser Antwort alt vorkomme: im Atomic Café.

Dankeschön, Katharina!

Gewinne deine Sommerlektüre:

Du willst wissen, wie ein Kosmonaut schläft, was ein Schlafforscher eigentlich macht und was das berühmt berüchtigte Schnitzelkoma mit deinem Schlaf anstellt? Dann gewinne eine von drei Ausgaben von Katharinas Buch „Ab ins Bett!„.

Um zu gewinnen, lass uns einfach einen netten Kommentar hier auf dem Blog da! Ausgelost wird nächsten Mittwoch.


Beitragsbild: ©Sophie Wanninger

7 Comments
  • Tabea
    Posted at 13:44h, 10 August

    Sehr cooles und lustiges Interview! Katharina wirkt total sympathisch und das hat mir jetzt total Lust auf das Buch gemacht. Abgesehen davon schlafe ich auch sehr gerne, von daher bin ich absolut in der Zielgruppe 😉
    Liebe Grüße
    Tabea

  • Juudy
    Posted at 18:12h, 10 August

    Hihihi, nices Buch! Ich schlafe tatsächlich oft um mich vor gewissen Sachen zu drücken… (Masterarbeit schreiben, Aufräumen etc.) ^^
    Das Buch klingt total sympathisch – muss ich unbedingt lesen!!!

  • Matti
    Posted at 18:14h, 10 August

    Meine Freundin schläft auch richtig viel, da sie nächste Woche Geburstag hat, würde ich ihr dieses Buch liebend gern schenken!!! 😉
    Wenn sie es fertig gelesen hat, kann ich es ja dann ebenfalls lesen…
    Cooles Gewinnspiel, macht weiter so!

  • Svenja
    Posted at 11:05h, 11 August

    Super lustige Idee mit dem Schlafblog. Dank euch erfährt man immer wie was Neues.
    Das Buch von Katharina klingt total interessant. Würde mich sehr freuen neue Fakten über das Schlafen kennenzulernen 🙂
    Liebe Grüße Svenja

  • Katrini
    Posted at 17:24h, 12 August

    beauche eine Einschlaf Leküre…

  • Ben
    Posted at 10:00h, 13 August

    Sehr sympathisches Interview.

  • Ronja Lotz
    Ronja Lotz
    Posted at 13:45h, 14 August

    Finito: die GewinnerInnen bekommen demnächst von uns eine E-Mail 🙂

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons