Aktuell, Leben

Zum Start in die Open Air Saison: Kaiserwetter – MOSUS ist zurück!

Der Kampf gegen das KVR ist (halbwegs) gewonnen, der Winter überstanden: Kaiserwetter – MOSUS geht in die zweite Runde! Was letzten Sommer schon zu schön war, um wahr zu sein – eine Afterhour für München, sonntags, mit Außenbereich! –  wird dieses Jahr noch besser.

Es hat sich einiges getan. Über die vergangenen Monate wurde gebaut und gebastelt, Leute mit an Bord geholt und Pläne geschmiedet. Die altbekannte Location, die ehemalige Klangwelt neben BAUHAUS, erstrahlt in neuem Glanz. Schon letztes Jahr waren wir überrascht, wie bunte Fähnchen und Lampions auf der kargen Terrasse mit silberner Wellblechverkleidung eine fröhlich-verspielte Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Dieses Jahr setzt die Kaiserwetter-Crew noch einen drauf.

 

Bunter! Verspielter! Verrückter!

Und zwar mit noch verspielterer, noch verrückterer Deko aus liebevoller Handarbeit von Thomas Weidacher. Der Fürstenfeldbrucker DJ, bekannt aus dem Kandis Klub, der neben den Münchner Clubs Bullitt, Harry Klein und Rote Sonne auch schon die Hammahalle des Sisyphos bespielte, ist mit von der Partie. Außerdem gibt es eine neue, selbstgebaute Stage und mehrere gemütliche Chillout-Areas für die Tanzpausen.

Alte Projekte von Weidacher stecken die Erwartungen hoch:

Nationale und internationale DJs sowie eine Vier-Punkt-Anlage sorgen für Beschallung von allen Seiten. Diese steht in diesem Jahr, genau wie die Bar, komplett im Freien. Dafür wurde das gesamte Gelände gegen Wind und Wetter abgesichert. Es kann also auch bei unkaiserlichem Wetter getanzt werden! An der Bar begibst du dich in geübte, vielleicht sogar bekannte Hände, denn die Leitung übernimmt der ehemalige Blitz-Betriebsleiter und Teile der Crew.

Familiäre Atmosphäre statt Massenparty

Die familiäre Atmosphäre soll dennoch beibehalten werden. Statt Massenveranstaltung und Kommerz findest du bei Kaiserwetter viele bekannte Gesichter und genug Platz zum Tanzen. Um das zu gewährleisten, muss – und das ist das einzige Manko im Vergleich zu letztem Jahr – auf einen Ticketvorverkauf zurückgegriffen werden. Eine Abendkasse wird nicht garantiert, spontan vorbeischauen geht also leider nicht. Aber das ist bei Münchner Open Airs ja sowieso immer schwierig 😉

Dafür fühlt sich auf der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Fläche dann aber auch jeder wohl und es wird nicht zu voll.

Am 6. Mai wird in die Open Air Saison gestartet

Das Saison Opening findet am Sonntag, den 6. Mai, ab 13:00 Uhr statt. An den Decks stehen neben Initiator Masi Kohestani (MOSUS Gang) und Thomas Weidacher (Sturm&Drang), Erhan Kesen (Katermukke), Adelante (unmuted | Musical.Collective) und weitere DJs, die noch nicht bekannt gegeben wurden. Also sei gespannt!


In aller Kürze:

Was? Kaiserwetter – MOSUS Open Air

Wann? Jeden ersten Sonntag im Monat, Saison Opening am 06. Mai, 13:oo Uhr

Wo? Alte Klangwelt, neben BAUHAUS (Tram 18/19: Am Lokschuppen)

Wieviel? 10€ (zum Ticket-VVK)

 


Beitragsbild: © Giulia Gangl, weitere: Masi Kohestani

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons