Aktuell, Kultur, Was machen wir heute?

Sie sind wieder da! Friska Viljor spielen am 25. Januar in der Neuen Theaterfabrik

Zwei ganze Jahre lang mussten wir auf sie verzichten. Denn zwei Jahre lang haben Friska Viljor pausiert, unsere liebsten schwedischen Gute Laune-Musiker, die es mit ihrem Hippie-Charme und den melancholischen Mitgröl-Hymnen noch bei jedem Konzert schaffen, dass einem das Herz aufgeht und man mit seinen besten Freunden sofort in die schrottige Rostlaube steigen und gen Sonnenuntergang fahren möchte und erst anhält, wenn man den Strand von Spanien erreicht hat.

Oder so in der Art.

Auf jeden Fall sind Friska Viljor eine der talentiertesten Livebands, seit über 12 Jahren unterwegs und jetzt eben wieder da. Denn was ursprünglich zur Gründung der Band führte, also Liebeskummer (was denn auch sonst?) führte vor zwei Jahren auch dazu, dass Sänger Joakim Sveningsson die Notbremse zog und die Band eine Pause einlegte. Die Trennung von seiner Frau habe ihn in eine tiefe Lebenskrise gestürzt:

„Nachdem meine Familie auseinanderbrach, sagte ich Daniel, dass ich keine Musik mehr machen will“, so Sveningsson. „Er antwortete: ‚lass uns keine voreiligen Schlüsse ziehen. Lass uns die Band auf Eis legen. In zwei Jahren wirst du wieder Musik machen wollen. Und zwei Jahre später sind wir nun hier.“

Die zwei Jahre waren vorbei, als sie unter dem „Decknamen“ Shotgun Sisters im vergangenen September beim Reeperbahn Festival in Hamburg ein tränenreiches Comeback feierten.

Neues Album „Broken“ und Tournee

Wie es das Rock ’n‘ Roll-Klischee eben so will, haben Friska Viljor ihr Jammertal durchschritten und sind am Ende wieder rausgekommen mit einem neuen Album im Gepäck: „Broken“ heißt es und schon die erste Single-Auskopplung „Unless You Love Me“ zeigt, dass die Band es nach wie vor versteht, uns ihre traurigen Geschichten in hymnischen Indie-Popsongs verpackt zu servieren, so dass man sich in einem endlosen Coming-Of-Age-Film-Abspann wähnt – und das ist als Kompliment gemeint.

+++Wir verlosen Tickets+++

Am 25. Januar kommen die Schweden auch in München vorbei, und zwar in der Neuen Theaterfabrik. Wenn du mit dabei sein willst beim Arme-In-Die-Luft-Und-Mitgrölen, dann lass uns doch hier einen Kommentar stehen mit deinem Lieblings-Friska-Song und mit etwas Glück kriegst du zwei Gästelistenplätze (ausgelost wird am Montag, 21.1.)

Hier kannst du schon mal die neuen Songs üben, damit du auch sicher mitsingbereit bist am Freitag:


In aller Kürze: 

Was? Friska Viljor

Wann? Freitag, 25. Januar, Doors 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Wo? Neue Theaterfabrik, Musenbergstraße 40, 81929 München

Wieviel? 28 €, Tickets hier


Beitragsbild: © Dennis Dirksen

19 Comments
  • Jasper Schaer
    Posted at 17:11h, 15 Januar

    Mein aller liebster Song ist auf jeden Fall Mondays vom aller ersten Album. Würde mich freuen zu hören wie die neue Musik klingt

  • Karsten Rückriem
    Posted at 17:45h, 15 Januar

    Shotgun sister

  • Katharina Wagner
    Posted at 18:06h, 15 Januar

    Ich würde mich riesig über die Tickets freuen! Und mein Lieblings-Friska-Song ist und bleibt Wohlwill Strasse ❤.

  • Sara Haußleiter
    Posted at 18:37h, 15 Januar

    Der beste Song ist immer noch Wohlwillstraße. 🙂

  • Agnes Sterr
    Posted at 20:18h, 15 Januar

    Würde mich sehr über die Tickets freuen! 🙂

  • Felix Lauber
    Posted at 21:29h, 15 Januar

    Gold

  • Tobias
    Posted at 08:00h, 16 Januar

    „On and on“ würde ich als meinen Lieblingssongs bezeichnen, wobei sie viele sehr gute Lieder haben.

  • Gregor Cerwinski
    Posted at 09:12h, 16 Januar

    Mein Lieblingssong ist und bleibt Puppet Cabaret

  • Reinhold Herden
    Posted at 10:02h, 16 Januar

    Painted myself in gold (vom Album My name is…)

  • Lisa Rutzmoser
    Posted at 10:23h, 16 Januar

    Wohlwill Strasse! Erst recht, nachdem ich ihr in Hamburg einen Besuch abgestattet habe 🙂

  • Lena
    Posted at 11:20h, 16 Januar

    Arpeggio! Lieblings-Friska-Song!

  • Veronika Miller
    Posted at 13:01h, 16 Januar

    „Old Man“, absoluter Ohrwurm und Lieblingssong!

  • Michael Karl
    Posted at 16:51h, 17 Januar

    On And On. Mit Abstand der beste Song, werde ich aus vollem Halse mitsingen 🙂

  • Nina Sahm
    Posted at 16:54h, 17 Januar

    Mein Lieblingscafé in München wurde nach einem Song von Friska Viljor benannt und mein Lieblingssong ist deshalb auch Shotgun Sister. Oh, ich brauche wirklich ganz, ganz unbedingt zwei Tickets … 🙂

  • Kathi
    Posted at 09:23h, 18 Januar

    Es wäre mehr als fantastisch, nächste Woche Arpeggio live zu hören.❤

  • Flaminia Schäfer
    Posted at 10:40h, 19 Januar

    ‚All is Good‘ will always have a special place in my heart!

  • Johanna
    Posted at 18:38h, 19 Januar

    Arpeggio

  • Leo
    Posted at 01:50h, 20 Januar

    Wohlwill bleibt mein liebster Song vonn Friska Viljor. Das Konzert wäre die perfekte Ablenkung nach einer Woche voller Uniklausuren!

  • Jan Krattiger
    Jan Krattiger
    Posted at 15:35h, 22 Januar

    Und die Losfee hat gezogen: Veronika, Gregor und Jasper kriegen je 2 Gästelistenplätze – alle weiteren Infos kommen direkt in eure Mail-Inboxen. Viel Spaß! 🙂

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons