Fotobook, Kunst

Street-Photography in Vietnam: Holger Jungnickel’s 1000 JAHRE KRIEG | 40 JAHRE FRIEDEN

„Fremde Gerüche, unbekannte Speisen, nicht einordbares Verhalten, andere Verkehrsorganisation und nicht dechiffrierbare Sprachen lassen einen die Umgebung mit großer Aufmerksamkeit und Verwunderung betrachten. Alles, auch das noch so Selbstverständliche, ist plötzlich neu und ungewohnt.“, sagt Professor Tom Fährmann, Lehrstuhlinhaber der HFF Abteilung Kamera und Initiator der Cinematographer’s Gallery, über die Reise seines Lehrstuhls nach Vietnam.

Die Faszination unbekannter Welten: Ein Impuls für Street-Photography

Einer seiner Studenten, Holger Jungnickel, nutzte die drehfreie Zeit, um die neuen, faszinierenden Eindrucke mit der Kamera festzuhalten. Dabei ging er so souverän vor, dass es fast scheint, als wäre er für die Protagonisten seiner Bilder unsichtbar. Seine Anwesenheit ist auf den Bildern nicht zu merken, obwohl er sehr nah an seine Motive treten musste, um die Blicke und Ausdrücke auf ihren Gesichtern auf eine so dynamische Art einzufangen.

in aller Kürze: 

Was? 1000 JAHRE KRIEG | 40 JAHRE FRIEDEN, Fotografie-Ausstellung von HFF-Student Holger Jungnickel

Wann? Vernissage: 10. Mai, 17 Uhr Ausstellung: 11. Mai bis 26. Juli, 09 – 18 Uhr

Wo? HFF München, 4. OG neben dem Raum 4.85

Wie viel? Eintritt frei!


Fotos: HFF München / Holger Jungnickel

Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons