Essen, Leben

Eiscreme MADE IN MINGA: Del Fiore Gelato

Anlässlich der Messe MADE IN MINGA am 27. und 28. Mai 2017 haben wir uns vorgenommen jede Woche bis Beginn der Messe eine neue Manufraktur -made in Minga, natürlich- vorzustellen. Von Münchnern für Münchner, sozusagen. Die MADE IN MINGA soll Münchner die Möglichkeit bieten, regionale Produzenten in den Bereichen Getränke, Lebensmittel, kleine, unbekannte Designer, Schmuck und Accessoires, junge Münchner Medien (darunter auch Mucbook!), Freizeit, Wohnunkultur und Unterhaltung zu unterstützen. Wir haben uns aus über 70 Ausstellern unsere liebsten herausgepickt.

Eisspezialitäten made at Gärtnerplatz

Wer kennt es nicht, das Eiscafé in absoluter Traumlage direkt am Gärtnerplatz? Wer dort schon einmal in der Sonne gesessen und sich einen der vielen leckeren Eisbecher gegönnt hat, dem sind bestimmt auch schon die großen silbernen Maschinen aufgefallen, die man durch die Fensterfront in der Flößergasse sehen kann. Was ihr hier seht und auf Wunsch sogar jederzeit besichtigen könnt, ist die hauseigene Eismanufaktur von Del Fiore Gelato – eine der modernsten in ganz Deutschland!

_MDO7648

Der Besitzer und „Eisrebell“ Stefano De Giglio

Stefano hat Koch gelernt und sich 1996 mit dem Restaurant Interview am Gärtnerplatz und dem Nero in der Rumfordstraße selbstständig gemacht, beide bekannt für ihre hochwertige italienische Küche. Eis war für Stefano immer ein ganz wichtiges Thema, allerdings ist es sehr schwer ohne die notwendigen Kenntnisse und Equipment Eis auf hohem Niveau herzustellen. Nach mehreren Kursen bei verschiedensten Eismachern in Italien hat er 2010 endlich den besten Lehrer gefunden, sein Bistro am Gärtnerplatz in ein Eiscafé mit eigener Manufaktur verwandelt und zwei Jahre lang getestet. Und er tüftelt noch immer! Die Qualität des Eises erfüllt seine hohen Ansprüche zwar bereits, aber es gibt noch viel neues auszuprobieren – sei es Alkohol im Eis, oder gesündere Zutaten.

del fiore Eissorten 2016-Haselnuss
Früher hätte Stefano zuerst das Münchner Nachtleben genannt, nun aber, mit drei Kindern, rückt dieses in den Hintergrund. Heute ist er gerne mit dem Fahrrad unterwegs – in den Isarauen, am Gärtnerplatz, in der Maxvorstadt, widmet sich mit oder ohne Kindern der Kultur, und trinkt Kaffee im Aroma. Und wo schleckst der Eismacher im Sommer sein Eis am liebsten? Außer sein eigenes, natürlich. „Im True & 12 in Haidhausen!“, meint Stefano.

Del Fiore Gelato – anders, besser, basta.

Aber was macht das Eis von Del Fiore neben dem „Made in Minga“-Faktor so besonders? Statt wie herkömmlich auf eine Standard-Eismasse zu setzen, komponiert Eis-Revolutinär Stefano De Giglio für jede Eissorte ein optimales Ensemble an Grundzutaten. Jede Frucht bekommt ihren eigenen, maßgeschneiderten Eiskörper, und wird somit zur vollen Entfaltung gebracht. Ein hoher Gehalt an vollreifen Früchten, Edelkakaos aus Mittelamerika und frische, regionale Alpenmilch mit kontrolliert biologischer Herkunft machen den Rest. Worauf außerdem Wert gelegt wird: keine chemischen Zusatzstoffe und 100 Prozent kompostierbare Becher. Die Sorbets sind außerdem komplett vegan.

Die Mucbook-Redaktion hat sich zusammen mit den Damen von Himbeer übrigens schon durch das komplette Sortiment geschlemmt und kann vor allem Mango-Lemongrass, Schokoladen Sorbet und Haselnuss empfehlen!
del fiore Eissorten 2016-Mango

Giulia Gangl

"Überladung mit überflüssigen Fremdwörtern,
ausgiebige Verwendung von Modewörtern.
Die grauenhafte Unsitte, sich mit Klammern (als könnte mans vor Einfällen gar nicht aushalten) und Gedankenstrichen dauernd selber - bevor es ein anderer tut - zu unterbrechen, und so (beiläufig) andere Leute zu kopieren und dem Leser - mag er sich doch daran gewöhnen! - die größte Qual zu breiten.
Aufplustern der einfachsten Gedanken zu einer wunderkindhaften und verquollenen Form."
(Kurt Tucholsky)

Ups.
Giulia Gangl
No Comments

Post A Comment

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons