tagebook des Literaturfest München, Was machen wir heute Abend?
Nehmen Sie einen Teil des forum:autoren mit nach Hause!
von in tagebooks

Auktionsshow mit Günther Meyer und dem Brockdorff Klang Labor

Alles muss raus: Bei der großen Versteigerung zum Abschluss des forum:autoren kommt die Hardware des Festival-Prozesses unter den Hammer. Bieten Sie mit! Continue reading “Nehmen Sie einen Teil des forum:autoren mit nach Hause!” »

27. November 2014 | Kommentieren


tagebook von VIDEOTAPE.TV
FIFTY FIFTY – X Mas mART
von in

INVITATION

TAPE MODERN präsentiert 50 + 50 Arbeiten der Künstler Deniz Hasenöhrl (München) und Àngel Barroso Crespo (Madrid). 100 Bilder für je 100 Euro. Diese Edition wurde exklusiv für die Ausstellung fifty fifty/TAPE MODERN erstellt, es handelt sich um von den Künstlern signierte und nummerierte Unikate.

 

Vernissage:

Donnerstag, 4. Dezember 2014 ab 19.00 Uhr.

TAPE MODERN @ VIDEOTAPE

Angertorstraße 3 – München

live: the videotape dj set

 

Wir geben die Bilder sofort aus. Was weg ist, ist weg.

Weitere Termine:

Freitag 5.12. (13.00 – 20.00 Uhr)

Samstag 6.12. (11.00 – 20.00 Uhr)

More: www.tapemodern.de

Please RSVP: hello@videotape.tv

26. November 2014 | Kommentieren


tagebook des Literaturfest München, Was machen wir heute Abend?
Deutschland sucht den Super-Wagen
von in tagebooks

DSDSW – Deutschland sucht den Super-Wagen
Literatur-Laufsteg

Neun kleine Wägen mit Kunstwerken passieren eine kommentierende und erzählende, höchst unzuverlässige Jury: Heraus kommen viele Geschichten – und im besten Falle Literatur.

Der Künstler Holger von Wägen schafft „TatSachenPoesie“: Er provoziert Dialog im offenen Raum, indem er mit kleinen Installationen oder Skulpturen beladene Holzwägen an einer Schnur hinter sich
herzieht.

Foto: Holger von Wägen

Wenn Holger von Wägen mit einem dieser Gefährte den Laufsteg des forum:autoren betritt, heißt es im vielstimmigen Chor „Hoch auf dem gelben Wagen!“ – und dann können die Spiele beginnen, die Prozesse eingeleitet werden: Neun Schriftsteller, Theatermacher, Philosophen und bildende Künstler werden zu Propheten der Welt; sie entwickeln eigene Storys oder führen andere fort. Die Super-Wägen fahren weiter durchs Dickicht der Städte, hinterlassen Trümmer oder Träume, die Jury brennt, entscheidet, verwirft, kürt und kreiert.

DSDSW!

Die Jury:
Clemens Meyer
Dr. Knollentief
Kirsten Fuchs, Schriftstellerin, Berlin
Paule Hammer, Künstler, Leipzig
Oliver Kossack, Künstler, Leipzig
Guillaume Paoli, Philosoph, Berlin
Franziska Ruprecht, Performance-Poetin, München
Liam Scully, Action-Painter, London
Uli Winters, Schriftsteller und Medienkünstler, Hamburg

Ab 22.30 Uhr Laden für Nichts

/ Mixed Munich Arts, Kesselhalle
/ Eintritt 10,- / 8,-
/ Karten unter: 089 – 54 81 81 81

 

Anschließend ab 22:30 Uhr tritt wieder der Laden für Nichts auf.

26. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
NSU-Prozess * König Horst * Blacky Fuchsberger
von in tagebooks
Unter die Top Ten der ausgelutschtesten Weisheiten fällt mit Sicherheit „Man lernt nie aus“. Wie gesagt: ausgelutscht. Aber so wahr. Vor allem bei Sachverhalten, von denen man sich vorher ein Bild gemacht hat. Es ist erstaunlich, wie anders man die Dinge plötzlich sieht, wenn man live dabei ist. Meine Aha-Momente der Woche.

25. November 2014 | Kommentieren


tagebook des Literaturfest München
Erste Hilfe und Laden für Nichts – Heute im MMA
von in

Erste Hilfe
Andreas Reimann, Morten Søndergaard mit Klaus Q und Nora Gomringer
Ein Gipfeltreffen der Poesie – von der sächsischen Dichterschule über multimediale dänische Klangkunst bis hin zu Monster Poems aus Bamberg. Continue reading “Erste Hilfe und Laden für Nichts – Heute im MMA” »

25. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
13 brandneue Neuvorstellungen
von in

In dieser Woche haben wir dreizehn neue Tracks für Euch im Gepäck dabei. Wir stellen Euch die neue Single von I`m Not A Band vor und reisen zudem wieder vermehrt nach Dänemark. Continue reading “13 brandneue Neuvorstellungen” »

24. November 2014 | Kommentieren


tagebook der Rausfrauen
Verhandlungssache
von in Feiern & Kultur

Wann ist ein Mann ein Mann? Wem gehört der öffentliche Raum? Was ist Handarbeit? Und worin liegt der Unterschied zu hand jobs? Fragen, die bewegen! Am kommenden Mittwoch, 26.11., laden die Rausfrauen ein, diese Themen zu ergründen. Continue reading “Verhandlungssache” »

23. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Deutschsprachige Schmankerl
von in

In diese dritte November-Woche möchten wir mit Euch mit jeder Menge deutschsprachiger Musik starten. Da hätten wir neue Musik von Kool Savas, FensterPlatz, Team Amateur und noch viele mehr. Continue reading “Deutschsprachige Schmankerl” »

17. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Daytraining
Das Schlingentraining hat uns gefesselt
von in

Es ist kalt geworden, wie sitzen alle drinnen und genießen die Gemütlichkeit der Couch, trinken vielleicht schon ein Haferl Glühwein und bewegen uns maximal bis zum Kühlschrank oder Fernseher.

Bild via Flickr/Herald Post

Continue reading “Das Schlingentraining hat uns gefesselt” »

17. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Try - Bukowski - Versucht
“Durch Suff und Sex” – Pressestimmen
von in tagebooks

Drei Kritiker (Philtrat, mucbook, Münchner Abendzeitung) haben TRY – BUKOWSKI – VERSUCHT am Rationaltheater beurteilt. Hier sind Auszüge der Pressestimmen:

Continue reading ““Durch Suff und Sex” – Pressestimmen” »

13. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
Ehrenmord * Massenkarambolagen * Handtaschen * Polizeireporterin Dorita Plange im Interview
von in tagebooks

Ihr Alltag besteht aus Mord, Unfall und Kidnapping. Dorita Plange ist Polizeireporterin beim Münchner Boulevardblatt tz. Sie macht das seit 30 Jahren und ist mit allen Wassern gewaschen. In unserer Branche gelten Polizeireporter als harte und oft auch skrupellose Hunde. Klar: Das Leid der anderen ist ihre Story. Wie verhält man sich in Situationen, in denen zwei so krasse Ausgangspositionen aufeinander treffen? Eine sensible Frau berichtet über ihren knallharten Job.

13. November 2014 | Kommentieren


Gute Sache, tagebook von Grün&Gloria
Clubmob#3: Wannda meets Clubmob im Pathos
von in Feiern & Kultur

CLUBMOB.München

Feiern – als – gäbe – es – einen – Morgen

Für den 3. CLUBMOB in München hat sich rehab republic e. V. mit Wannda e.V. zusammengetan, um das Pathos zu mobben. Diesmal soll mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit in das Pathos München gebracht werden, denn der Gewinn des Abends wird zu 100% in Energiesparmaßnahmen investiert. Continue reading “Clubmob#3: Wannda meets Clubmob im Pathos” »

13. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
Leichensaal * Ebola * Sprachlosigkeit * Schickeria
von in tagebooks

„Chefredakteur!“ Viele meiner Kollegen äußern dieses Berufsziel wie aus der Pistole geschossen, wenn man sie danach fragt. Ich konnte das nie so richtig verstehen. Mein Lieblingsberuf: Reporter. Warum? Als Reporter hast Du immer eine Berechtigung da nachzufragen, wo Du ohne Reporterhintergrund längst als voyeuristischer Weirdo gelten würdest. Du kommst an Orte, die anderen verschlossen bleiben und redest mit Menschen, die Dir sonst nicht über den Weg laufen. Aber das Allerschönste: Häufig triffst Du auf Themen, von denen Du gar nicht geahnt hättest, dass sie Dich interessieren.
Continue reading “Leichensaal * Ebola * Sprachlosigkeit * Schickeria” »

12. November 2014 | Kommentieren


tagebook von opentabs
Hunger und zwar JETZT: opentabs im Praxistest
von in Alltag & Leben

Mit den Gründern von opentabs haben wir bereits über ihr Start-up in einem Interview gesprochen. Nur bleibt die Frage offen: Funktioniert das Prinzip auch im Alltag? Per App beim Restaurant bestellen, an der Schlange vorbeigehen und schlemmen, während andere vielleicht noch warten?
Continue reading “Hunger und zwar JETZT: opentabs im Praxistest” »

11. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Fünf dänische Delikatessen
von in

Wir haben für Euch in dieser Woche wieder jede Menge neue Musik dabei. Dieses Mal möchten wir Euch vor allem fünf dänische Projekte vorstellen. Continue reading “Fünf dänische Delikatessen” »

10. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
Heliumlachkrampf * Umfragetipps * Was Leute an Journalisten stört
von in tagebooks
Umfragen sind meine Spezialität. Dachte ich. Es macht aber einen Unterschied, ob ich Leuten ein Mikrofon oder eine Kamera vors Gesicht halte. Als Printreporterin hat man hier sowieso das große Los gezogen. Bei Block und Stift treten den wenigsten Schweißperlen auf die Stirn. Als Rundfunk- und Videoreporterin bin ich aber nun einmal auf elektronische Geräte angewiesen. Leider erregen diese Wunderwerke der Technik bei den Befragten oft Argwohn, Ablehnung und zuweilen blanken Hass. Ich habe im Laufe der Zeit (und im Zuge dieses Videodrehs) Methoden entwickelt, wie Menschen trotzdem mit mir reden.

Continue reading “Heliumlachkrampf * Umfragetipps * Was Leute an Journalisten stört” »

09. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Daytraining
Heute schon trainiert?
von in tagebooks

Wie wir deutschen Hochkulturliebhaber wissen, schrumpft vom Salat der Bizeps. Um diesem Drama vorzubeugen, haben wir uns eine Premiumkarte von Daytraining geholt und für euch getestet.  Continue reading “Heute schon trainiert?” »

06. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
Interview mit Bullshit TV
von in tagebooks
Zugegeben:

Das einzige, das Bullshit TV mit Journalismus zu tun hat, ist das TV. Dieses Interview gibt also keinen Einblick hinter die Kulissen des Journalismus, dafür aber einen in die High Society des Web 2.0.

​Die Jungs von Bullshit TV sind so erfolgreich, dass sie von ihren Videos leben können. Verehrt werden sie wie Boygroups in den 90ern. ​

Continue reading “Interview mit Bullshit TV” »

04. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Vier brandneue Singles & Musik für`s Herz
von in tagebooks

In dieser Woche haben wir mindestens vier brandneue Tracks für Euch am Start. Wir stellen Euch die neue Single von Bottled In England, Mortis, Pool und Martin Kohlstedt vor. Continue reading “Vier brandneue Singles & Musik für`s Herz” »

03. November 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
Interview mit Jörg Sadrozinski AKA Sadro
von in tagebooks

Jeder Hinz und Kunz kann sich Journalist nennen. Der Begriff ist nicht geschützt. Es gibt ein paar unfassbar talentierte Freaks, die es ohne Ausbildung und Netzwerk schaffen, sich einen Namen zu machen. Für den Rest gilt: Volontariat oder Journalistenschule. Und wer da rein will, muss Allgemeinbildungstests und Auswahlgespräche überstehen​. Jörg Sadrozinski ist Leiter der Deutschen Journalistenschule. Er sitzt in der gefürchteten letzten Runde, in der die Kandidaten “die Jury” von sich überzeugen müssen. Worauf kommt es bei jungen Journalisten an? Continue reading “Interview mit Jörg Sadrozinski AKA Sadro” »

02. November 2014 | Kommentieren


tagebook von M94.5
Der U-Bar-Plan für München
von in

Neu in der Stadt und noch keinen Plan von nix? Oder immer in der gleichen Bar? Dann darf der U-Bar-Plan nicht fehlen. Continue reading “Der U-Bar-Plan für München” »

30. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook des Personal- und Organisationsreferates der LH München
Als IT-Spezialistin bei der Landeshauptstadt München
von in tagebooks

In vielen Unternehmen der IT-Branche sind Frauen weit unterrepräsentiert. Sogar IT-Riesen des Silicon Valley wie Google und Facebook beschäftigen laut einer aktuellen Statista-Studie in den technischen Jobs unter 20 Prozent Frauen. Aber es tut sich was in der klassischen Männerdomäne. Bei der Landeshauptstadt München sind die Informatikerinnen auf dem Vormarsch. 23,1 Prozent der fast 520 städtischen IT-ler sind Frauen.

Continue reading “Als IT-Spezialistin bei der Landeshauptstadt München” »

28. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook von Nathalie R. Stüben
„Wer bin ich und was will ich hier?“
von in tagebooks

„Broadcast yourself“ lautet das Motto von YouTube. Frei übersetzt heißt das so viel wie „Strahle Dich selbst aus“ oder „Sei Dein eigener Sender“. Continue reading “„Wer bin ich und was will ich hier?“” »

27. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Über zehn neue Bands und Musiker
von in tagebooks

In dieser letzten Oktoberwoche möchten wir Euch nochmal richtig viel an guter neuer Musik vorstellen. Wir haben uns über zehn Interpreten ausgesucht, die ihr so vorher wohl noch nie gehört habt. Continue reading “Über zehn neue Bands und Musiker” »

27. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook von M94.5
Die M94.5-Boazngaudi
von in tagebooks

Sie geht in die siebte Runde: Die M94.5-Boazngaudi.
Wie immer akustisch und in einer gmiatlichen Boazn werden zum zweiten Mal in der Boazngaudi-Laufbahn LischKapelle auftreten. 

Continue reading “Die M94.5-Boazngaudi” »

22. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Neues Hey,Rosetta! Album und Musik für`s Herz
von in tagebooks

Bei der dieswöchigen Musikauswahl möchten wir Euch das neue Hey,Rosetta! Album ans Herz legen, stellen Euch zwei wirklich tolle Songwriter vor und haben aber sonst auch noch jede Menge guter Musik im Gepäck. Continue reading “Neues Hey,Rosetta! Album und Musik für`s Herz” »

21. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook der Lackiererei
Fotomuc in der Lackiererei
von in tagebooks

Die Lackiererei hostet ab heute Fotomuc, ein junges Fotografenkollektiv aus München.  Continue reading “Fotomuc in der Lackiererei” »

20. Oktober 2014 | Kommentieren


Gute Sache, tagebook von It's the little things
Das hat STIJL!
von in Feiern & Kultur

Stijl DesignMarkt, das war ein ganzes Wochenende voller Design und Kunst, Musik und guter Laune auf über 1500 Quadratmetern der Praerinsel. Zwei Tage lang haben sich hier die unterschiedlichsten kreativen Köpfe aus Deutschland, Österreich oder auch Bulgarien getummelt und ihre Designs und Ideen vorgestellt. Darunter fanden sich auch viele Münchner Label, wie zum Beispiel Continue reading “Das hat STIJL!” »

20. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook von Try - Bukowski - Versucht, Theater
Das Theater scheint ein Ausweg zu sein
von in

Nach Caesar haben Nachwuchsregisseur Danijel Szeredy und sein Team ein weiteres Projekt auf die Beine gestellt: Try – Bukowski – Versucht ehrt einen Schriftsteller, dessen Lebensinhalt von Leidenschaft, Exzess und Wut geprägt war. Continue reading “Das Theater scheint ein Ausweg zu sein” »

19. Oktober 2014 | Kommentieren


tagebook von It's the little things, Was machen wir heute Abend?
Achtung! Nicht verpassen: Stijl DesignMarkt
von in

Morgen ist es wieder so weit: Stijl DesignMarkt klappe die 2.!

Aufgepasst Leute, ab 11.00 Uhr öffnet der Stijl DesignMarkt auf der Praterinsel wieder seine Pforten, und diesmal noch trendiger als zuvor. Denn dieses Jahr findet ihr neben coolen Accessoires und Klamotten auch Möbel und Papierwahren.

Darunter finden sich Labels wie Cocii Jewellery Continue reading “Achtung! Nicht verpassen: Stijl DesignMarkt” »

17. Oktober 2014 | Kommentieren