Presented by Polarstern, tagebook von Polarstern
Heute wird geSWOPt – Diese App macht Gegenstände zur Geldspende
von in technik


Dinge, die die Welt wirklich braucht, gibt’s auch: SWOP-Team ist eine Flohmarkt-App, mit der jeder Sachen, die man nicht mehr braucht, ganz leicht verkaufen kann. Der Clou: Der Käufer bezahlt nicht den Verkäufer, sondern spendet über die App einen Betrag seiner Wahl an eine soziale Einrichtung in der Region. Geht ganz schnell und bringt wirklich was! Darüber wollten wir mehr wissen. Das SWOP-Team arbeitet nicht weit weg vom Polarstern-Büro, so konnten wir schnell ein paar Fragen rüberwachsen lassen. SWOP-Mitgründer Christoph Kastenbauer hat sie beantwortet. Continue reading “Heute wird geSWOPt – Diese App macht Gegenstände zur Geldspende” »

01. Juli 2015 | Kommentieren


tagebook von Anderswo&Hier
Endstation Blue Screen oder: wie ein Münchner Start-Up zurück ins (Online-)Leben hilft.
von in Alltag & Leben

München feiert aktuell das FILMFEST. Also schnell im Netz aktuelle Events checken, Tipps fürs Wochenende finden. Der Lüfter des Laptops beginnt bereits erregt zu summen, der Bildschirm leuchtet erwartungsvoll. Und plötzlich geschieht… Continue reading “Endstation Blue Screen oder: wie ein Münchner Start-Up zurück ins (Online-)Leben hilft.” »

30. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Polarstern
Wie Polarstern-Kunden mit einer Reise Geld für Flüchtlinge sammeln konnten
von in


Möglichst weit weg, ohne Geld, in 36 Stunden. Anne und Hannes haben das Abenteuer gewagt und sind dabei quer durch Europa gereist. Sie waren für die Aktion BreakOut unterwegs. Mit der Aktion machten sie auf die Situation von Flüchtlingen in Europa aufmerksam. Jedes Team hat auf dem Weg Aufgaben gelöst und als Belohnung spendeten Sponsoren insgesamt 70.000 € an Bildungsprojekte der UN-Flüchtlingshilfe.
Für Polarstern ließen sich Anne und Hannes den Spruch „Deine Energie verändert die Welt“ in die jeweilige Landessprache ihres Aufenthaltsortes übersetzen.

Im Interview haben sie uns von ihrer Reise berichtet:

 

Continue reading “Wie Polarstern-Kunden mit einer Reise Geld für Flüchtlinge sammeln konnten” »

30. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Philomena Poetis, Vorverkauf läuft
Clap your hands now – Gregory Porter auf dem Tollwood
von in Feiern & Kultur

Komponist und Jazz-Sänger Gregory Porter beehrt mit dem Metropole Orchestra aus den Niederlanden am 3. Juli 2015 das Tollwood Sommerfestival.

Continue reading “Clap your hands now – Gregory Porter auf dem Tollwood” »

26. Juni 2015 | 4 Kommentare


tagebook von M94.5, Was machen wir heute Abend?
Heute: Boazngaudi mit Fuadadeimuada!
von in

Seinen wohl verdienten Feierabend sollte man auch heute noch gebührend genießen. M94.5 liefert das passende Ambiente: Die M94.5 Boazngaudi. Das Konzept ist einfach: eine junge Band, eine urige Boazn und gutes Bier. Hört selbst: Continue reading “Heute: Boazngaudi mit Fuadadeimuada!” »

25. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von M94.5, Vorverkauf läuft
M94.5 feiert Geburtstag und ihr werdet beschenkt!
von in

Weihnachten, Ostern, Silvester und Geburtstag zusammen? Wann war das noch das letzte Mal? Völlig egal! Denn das nächste Mal steht vor der Tür. M94.5 feiert Geburtstag und ihr könnt Geschenke absahnen! Continue reading “M94.5 feiert Geburtstag und ihr werdet beschenkt!” »

24. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Philomena Poetis
Datteln und Wasser
von in

Meine Erziehung bezüglich Religion beschreibe ich als konservativ-liberal – Meine Eltern haben uns Werte durch Informationen und Bildung vermittelt, aber durch oftmals hitzige Diskussionen tauschten und tauschen wir uns aus und bilden unsere eigene Meinung. Mein Vater ist griechisch-orthodox, meine Mutter evangelisch und aufgewachsen bin ich im katholischen Bayern. Auf Zypern habe ich als

Continue reading “Datteln und Wasser” »

24. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Studentenwerk München
Cultureclubbing goes FILMFEST MÜNCHEN!
von in Feiern & Kultur, tagebooks


Das Studentenwerk München und das FILMFEST MÜNCHEN präsentieren den Film „Meet me in Montenegro“ am 2. Juli 2015 im Kinosaal der HFF. Anschließend geht es in die „Rote Sonne“. Freier Eintritt für Studierende!

Auf dem 33. Filmfest in München (25. Juni bis 4. Juli) präsentiert das Studentenwerk München im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe cultureclubbing den Film „„Meet me in Montenegro“ und zeigt ihn am 2. Juli 2015 um 20.00 Uhr im Kinosaal der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF).

Inspiriert von ihrer eigenen Liebesgeschichte schrieben und inszenierten Alex Holdridge und Linnea Saasen diesen Film – und spielen selbst die Hauptrollen. Der amerikanische Filmemacher Anderson und die norwegische Tänzerin Lina treffen sich Jahre nach ihrer Affäre zufällig in Berlin wieder. Ihre Leidenschaft flammt wieder auf. Aber haben die Liebenden diesmal eine Chance? Wo doch beide ihre berufliche Zukunft an völlig unterschiedlichen Enden der Erde geplant haben…

„cultureclubbing“ ist eine Veranstaltungsreihe des Studentenwerks München, bei dem stets ein kultureller Teil mit einer After-Show-Party verbunden wird. Das „clubbing“ findet dieses Mal ab 22.30 Uhr in der „Roten Sonne“ statt, wo die Münchner DJs und Produzenten Elec Brown und Cassius Kline sowie Philipp Rumhardt, Asem Shama und Markus Impulse auflegen. Der Eintritt zu Screening und Party ist wie immer bei cultureclubbing-Events für Studierende frei!

Freikarten für „Meet me in Montenegro“ sind gegen Vorlage des Studierendenausweises ab 18. Juni 2015 an den Filmfest-Kassen im Gasteig erhältlich, ab 26. Juni 2015 an allen anderen Filmfest-Kassen: City Kino, Rio Filmpalast, Arri Kino, Filmmuseum, Hochschule für Fernsehen und Film München, Kinos Münchner Freiheit, Filmtheater Sendlinger Tor.

In der „Roten Sonne“ ist der Eintritt für Studierende frei! Für die ersten 100 Studierenden im Club gibt’s (mit Studierendenausweis) zudem ein Freigetränk.

Aktuelle Informationen und Impressionen bisheriger cultureclubbings unter: www.cultureclubbing.de

23. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Grün&Gloria
Sum Sum: Süße Post aus der Nachbarschaft
von in

Das Münchner Social Startup nearBees bietet eine neue Onlineplattform, die Hobby-Imker aus München und an Nachhaltigkeit und Regionalität orientierte Kunden zusammen bringt. Bestellt auf einer richtig schön und übersichtlich gestalteten Website landet der Honig dann frisch aus dem Bienenstock im Briefkasten des Kunden.

Continue reading “Sum Sum: Süße Post aus der Nachbarschaft” »

22. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Music Monday it is…
von in tagebooks

Wir haben eine wahrlich turbolente Woche hinter uns. Die hat uns ganz schön mitgenommen. Aber nichtsdestotrotz gibt es wieder gute Musik. Die heilt bekanntlich ja die Seele und das probieren wir jetzt mal u.a. mit der neuen EP von MAS. Es gibt aber noch jede Menge neue Musik, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Continue reading “Music Monday it is…” »

22. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook der Villa Stuck
Vernissage von Evelyn Hofer und Hans Christiansen nacherleben
von in tagebooks

Was für ein schöner Auftakt: Die Sommersaison unserer Kunstausstellungen wurde gestern Abend von goldenen Sonnenstrahlen untermalt. In einem Blogbeitrag mit Fotos von Sebastian Gabriel könnt ihr die Vernissage der beiden Ausstellungen Evelyn Hofer und Hans Christiansen nochmal miterleben.

Continue reading “Vernissage von Evelyn Hofer und Hans Christiansen nacherleben” »

19. Juni 2015 | Kommentieren


Kurz verlinkt, tagebook von made in munich
Must See – Soul im Schlachthof
von in Alltag & Leben

Crowdfunding ist verheißungsvoll für Muiker ohne Labelunterstützung oder Musiker, die alles gern selbst in die Hand nehmen. Das Prinzip ist einfach: wer die Band gut findet, gibt Geld bevor CD oder Video bspw. fertig sind. Damit entfällt das Risiko, etwas zu produzieren, das niemanden interessiert. Wenn die CD auf dem Markt kommt, ist sie auch schon verkauft.

Bei einer der dienstältesten Soulbands Münchens hat das Crowdfunding gerade gut geklappt: “Ecco diLorenzo and his Innersoul” konnten ihr erstes eigenes Funk & Soulalbum so einspielen, wie sie es sich gewünscht haben.

Continue reading “Must See – Soul im Schlachthof” »

17. Juni 2015 | Kommentieren


Nachtkritik, tagebook von Philomena Poetis
Prima la musica, poi le parole
von in

Wie kann man schöner in einen Konzertabend starten, als gemeinsam mit einer Freundin im Sommerkleid durchs warme und vom Blumenduft schwere München zum Hubertussaal im Schloss Nymphenburg zu radln?! – Gute Laune ist hier vorprogrammiert.

Continue reading “Prima la musica, poi le parole” »

16. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Unsere ersten Sommertracks
von in

Unsere neue Playlist in dieser Woche ist ziemlich voll gepackt. Wir wollen Euch da einmal das neue Album des kalifornischen Duos Cayucas vorstellen. Und dann hätten wir da noch brandneue Tracks zum Beispiel von einem Rapper aus Australien, einem Soloprojekt aus Kopenhagen und z.B. auch von einer HipHop Lady aus München. Continue reading “Unsere ersten Sommertracks” »

16. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook des Jüdischen Museums
Wir sind im Finale – Jetzt beim Blog-Award abstimmen
von in tagebooks

Es gibt beim Blog-Award keinen Oscar – aber wir sind schon stolz wie einer! Unter mehr als 30 nominierten Blogs von Münchner Unternehmen und Organisationen wurden wir von der Jury zu einem der fünf besten erklärt. Damit wir im Rahmen der Münchner Webwoche letztendlich als bester “Unternehmensblog” auf dem Treppchen stehen dürfen, müsst ihr bis 16. Juni beim Online-Voting für uns stimmen! Continue reading “Wir sind im Finale – Jetzt beim Blog-Award abstimmen” »

12. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Grün&Gloria
OHNE – ein verpackungsfreier Supermarkt für München
von in

Nach dem Pionierprojekt “Original Unverpackt” in Berlin und der Eröffnung von “Unverpackt” in Kiel wollen Hannah Sartin und Carlo Krauß den ersten verpackungsfreien Supermarkt Münchens* gründen und sammeln momentan mit einer Kampagne auf dem Gründerportal Startnext für OHNE – den ersten verpackungsfreien Supermarkt für München.

Continue reading “OHNE – ein verpackungsfreier Supermarkt für München” »

11. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von M94.5
Ab 14Uhr: M94.5 sendet live vom TUNIX.
von in Feiern & Kultur

Seit Montag läuft das TUNIX-Festival am Königplatz in vollen Zügen: Grillen und Chillen bei bester Laune und Livemusik. Pünktlich zum Bergfest mischen wir uns mit Moderator und Mikro unter die Open Air-Meute und senden live für euch von vor Ort. Continue reading “Ab 14Uhr: M94.5 sendet live vom TUNIX.” »

10. Juni 2015 | Kommentieren


Gute Sache
Fair Play für sauberes Wasser
von in tagebooks

Benefiz-kick für sauberes Trinkwasser! Am Samstag, den 13. Juni, spielen die Viva con Agua Allstars gegen das Independent-Musiklabel Chimperator (u.a. Cro, Die Orsons, Heisskalt). Danach gibt´s ein exklusives Konzert von OK KID! Und das Beste: alle Eintrittsgelder fließen an ein Trinkwasser-Projekt in Uganda!
Also seid dabei beim Match für den guten Zweck!

Continue reading “Fair Play für sauberes Wasser” »

10. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Diese Woche: Newcomer aus Stuttgart
von in tagebooks

Da sind wir wieder. Für diese Woche habe ich wie sonst auch über das Soundkartell jede Menge neue Musik zusammengetragen. Heißt konkret, wir haben jetzt exakt zehn Tracks für Euch, die für uns komplett neu sind. Continue reading “Diese Woche: Newcomer aus Stuttgart” »

08. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook der PLATFORM
Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 in Kooperation mit der PLATFORM
von in tagebooks

Am 10. Juni wird der Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 zum vierten Mal verliehen, zum zweiten Mal in Kooperation mit der PLATFORM. Der Kunstclub13 zeichnet mit dem Förderpreis spannende junge Künstler_innen und ihre interessanten Ausstellungskonzepte aus, die PLATFORM als Forum für die Präsentation neuer Ideen und Konzepte bietet dem Siegerkonzept Raum und Unterstützung. Die Preisträgerin 2014 war Anna McCarthy, die momentan einen Gastaufenthalt in der Villa Aurora in Los Angeles verbringt.
Continue reading “Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 in Kooperation mit der PLATFORM” »

03. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Philomena Poetis
Dichter und Denker unserer Zeit
von in tagebooks

Der Poetry Slam im Münchner Forum für Islam steht unter dem Motto „Was uns zusammenhält“. Geladen sind neun wortgewandte Poeten aus ganz Deutschland, um über das Zusammenleben von Muslimen und Nicht-Muslimen zu philosophieren.

Continue reading “Dichter und Denker unserer Zeit” »

02. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook der Urbanauten
Unter dem Pflaster der Strand…
von in Feiern & Kultur

…wer erinnert sich noch an diesen Slogan? Ich bitte einmal alle darum, ein kräftiges “Hip Hip Hooray” auszurufen, denn ja, es stimmt: die urbanauten sind mit ihrem Kulturstrand nach einem Sabbatjahr wieder zurück und wir verkünden froh und munter: It´s time to beach, bum and baby all summer long!

Continue reading “Unter dem Pflaster der Strand…” »

01. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Rat & Tat Kulturbüro
WELTMASCHINE UNTERWEGS. Von Kaag über München nach Brüssel
von in tagebooks

WELTMASCHINE UNTERWEGS ist ein Live-Kunstwerk im Geiste des legendären Erbauers der Weltmaschine Franz Gsellmann. In dessen Heimatdorf Kaag brach am 01. Juni ein internationales Künstlerkollektiv zu einer performativen „Gedächtnistour“ auf. Diese soll in einem eigens zu diesem Zwecke umgebauten Wohnmobil über München nach Brüssel führen. An Bord Campers befinden sich der Schauspieler, Liedermacher und Regisseur Christoph Theussl, der Performer und Erfinder Matthias Lenz und der Performancekünstler Georg Reinhardt von Club Real aus Berlin. Die Crew plant auf ihrer Reise Begegnungen mit Menschen, die ganz in Gsellmannscher Manier einer (Un-)Sinn stiftenden Tätigkeit verfallen sind. Gespräche mit Passanten über den Sinn und Unsinn menschlichen Handelns werden Teil einer interaktiven Installation, die am Ende in der Nähe von München präsentiert werden soll.

Der Autor und Regisseur Matthias Leitner begleitet die Aktion mit einem halb dokumentarischen, halb fiktionalen Tagebuch im Netz. Auf diese Weise lassen sich die Ereignisse bis zur ersten Präsentation am 11. Juni in Haar in Echtzeit mitverfolgen.

WELTMASCHINE UNTERWEGS macht noch an folgenden Orten Station:
8. Juni, 11-17 Uhr, Altötting, Tillyplatz | Bayern
9. Juni, 11-17 Uhr, Wasserburg am Inn, Platz in der Hofstatt | Bayern

Präsentationen: 11., 12. und 13. Juni in München

Veranstaltungsorte: Campingplatz Thalkirchen, Kleines Theater Haar, Kreativquartier München

Hier findet ihr die Reiseroute der WELTMASCHINE!

Tickets sind ab 8 Euro an den drei unterschiedlichen Spielorten erhältlich!

 

01. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Unsere Musiktipps – mit dabei: Empfehlungen aus dem Hause Omaha Records
von in tagebooks

Da sind wir wieder! Das Soundkartell meldet sich zurück und wir haben über zehn tolle neue Tracks für Euch im Gepäck. Ganz exklusiver Content also. Heißer Scheiß. Wir hätten da zum Beispiel einen tollen Songwriter aus London, elektronische Music aus Dänemark sowie Neuigkeiten aus dem Hause Admiral Fallow. Continue reading “Unsere Musiktipps – mit dabei: Empfehlungen aus dem Hause Omaha Records” »

01. Juni 2015 | Kommentieren


tagebook von made in munich
Immer an Pfingsten: Das Klangfest München
von in

Auf der Rolltreppe am Gasteig, auf dem Weg zu den Bühnen im ersten Stock, fällt es mir wieder ein – beim Klangfest wartet man immer in langen Schlangen vor einer der vier Bühnen. Das leger angezogene Publikum kontrastiert mit den konservativ angezogenen Damen am Einlass.
Continue reading “Immer an Pfingsten: Das Klangfest München” »

26. Mai 2015 | Kommentieren


tagebook von Anderswo&Hier
CANTINE CANTONA. Oder: Wie man in einer Kantine ein Galadinner zaubert
von in tagebooks

Du spürst dieses Ziehen im Bauch. Wie jeden Vormittag fällt Dein Blick auf die Uhr – 11.14. Die Frage des Tages nagt an Dir: Was gibt´s zum Essen?

Continue reading “CANTINE CANTONA. Oder: Wie man in einer Kantine ein Galadinner zaubert” »

25. Mai 2015 | Kommentieren


tagebook von Philomena Poetis
Tränen gelacht und Bauklötze gestaunt
von in tagebooks

Ein energiegeladenes Duo an Kreativität, Witz, Charme, Musikalität und Perfektion kaum zu überbieten – Das ist das Duo Igudesman & Joo.

Continue reading “Tränen gelacht und Bauklötze gestaunt” »

21. Mai 2015 | Kommentieren


tagebook von Soundkartell
Fucking Relaunch Baby!
von in tagebooks

Seit knapp einer Woche ist unsere Homepage jetzt nigelnagelneu am Start. Wer es noch nicht gesehen hat, möge jetzt bitte hier klicken. Schaut gut aus, oder? Grund genug, dass wir für Euch in dieser Woche wirklich einige Künstler dabei haben, die ihr noch nie gehört habt. Continue reading “Fucking Relaunch Baby!” »

19. Mai 2015 | Kommentieren


tagebook von ArtMuc
ArtMuc – Zeitgenössische Kunst auf der Praterinsel
von in tagebooks

Die Kunstmesse ArtMuc geht in die zweite Runde. Sie präsentiert zeitgenössische Kunst von mehr als 100 Künstlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist die zweite Ausstellung, die die Brüder Raiko und Marco Schwalbe nach der Stroke Art Fair dieses Jahr auf der Praterinsel veranstalten. Die ArtMuc konzentriere sich aber im Gegensatz zur Stroke mehr auf Einzelkünstler, die noch von keiner Galerie vertreten werden oder das auch gar nicht wollen, sagt Felizitas Herkel, die für die Pressearbeit der Ausstellung zuständig ist. “Deshalb kommen wir den Künstlern auch mit möglichst geringen Standkosten entgegen”, betont Marco Schwalbe.

Continue reading “ArtMuc – Zeitgenössische Kunst auf der Praterinsel” »

13. Mai 2015 | Kommentieren


tagebook von ArtMuc
Sie hat noch lange nicht genug: ArtMuc Organisatorin Alina Eisner im Interview
von in tagebooks

Sie studiert Kunstgeschichte und hat bereits im letzten Jahr bei der Stroke Art Fair und der ArtMuc auf der Praterinsel mitgearbeitet. In diesem Jahr ist Alina Eisner Organisatorin der ArtMuc. Continue reading “Sie hat noch lange nicht genug: ArtMuc Organisatorin Alina Eisner im Interview” »

13. Mai 2015 | Kommentieren