Wohnen trotz München
“Mehr Menschen – weniger Latte Macchiato”
von in Macht & Geld

Heute Abend gab es in der Pestalozzistraße eine Demonstration des Aktionsbündnis ‘Bellevue di Monaco’. Mehrere Hundert Menschen kamen, um neben Redebeiträgen von Politikern und Prominenten auch ein kulturelles Programm zu sehen. Ziel war es, gegen den geplanten Abriss des seit 2009 leerstehenden Gebäudes zu demonstrieren.

Continue reading ““Mehr Menschen – weniger Latte Macchiato”” »

21. Oktober 2014 | Kommentieren


MünchenSchau
Lagebericht aus “The Tent” – Vorbereitungen für einen Umzug
von in Macht & Geld

Ein kleiner Lagebericht aus „The Tent“ – hier sind vorletzte Woche 200 Flüchtlinge notdürftig  untergekommen. Wie ein noch schlechterer Ableger der Bayernkaserne sieht es aber nicht aus. Der Einsatz der freiwilligen Helfer ist enorm und die Organisation lässt Viele hoffen.  Continue reading “Lagebericht aus “The Tent” – Vorbereitungen für einen Umzug” »

21. Oktober 2014 | Kommentieren


Abschlussarbeiten
5 Jahre mucbook. Das Jubiläum
von in Macht & Geld

Seit beachtlichen fünf Jahren treiben wir uns jetzt schon für euch um in dieser, unserer Stadt. Steuern tags und nachts, auf Dächern und in Hinterhöfen umher, in Muc, für Muc und manchmal auch dagegen. Immer nah am Motor der Stadt, also quasi direkt da wo die Zündkerzen sitzen. Ja, jetzt werden wir emotional und laden zum Jubiläum. Seid dabei, wenn wir den Schampus köpfen und rührselig aus dem mucbook-Kästchen plaudern!

Continue reading “5 Jahre mucbook. Das Jubiläum” »

17. Oktober 2014 | Kommentieren


MünchenSchau
Wer hat denn das da hingestellt?
von in Macht & Geld

Mutlosigkeit, Langeweile, Einheitsgebäude … die (Wohn-)Gebäude, die in München in den letzten Jahren entstanden sind, genießen keine hohe Wertschätzung. Das Wort vom „Triumph der Schuhschachtel“ machte schnell die Runde. Was läuft falsch? Continue reading “Wer hat denn das da hingestellt?” »

30. September 2014 | Kommentieren


MünchenSchau
Wohnsituation – München auf Platz 1
von in Macht & Geld

Die GBI AG (Gesellschaft für Beteiligungen und Immobilienentwicklungen) hat das diesjährige Ranking zur Anspannung auf dem Immobilienmarkt für Studenten herausgegeben. Auf Platz 1 liegt, wie auch im letzten Jahr, München.  Continue reading “Wohnsituation – München auf Platz 1” »

30. September 2014 | Kommentieren


Politik, Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Irak Drei.Null – die Diskussionsarena ist eröffnet!
von in Macht & Geld

Auf den Bildschirmen von Fernsehern, auf den Titelseiten von Zeitungen und das Internet ist sowieso voll davon: die Rede ist von den Machenschaften der Terrororganisation Islamischer Staat. Continue reading “Irak Drei.Null – die Diskussionsarena ist eröffnet!” »

18. September 2014 | Kommentieren


Rathaus
10 Punkte für den OB
von in Macht & Geld

“Postfossile und sozial-gerechte Mobilität für München”: der Green City e.V. und weitere Verbände, die sich mit nachhaltiger und sozialer Mobilität beschäftigen, fordern mehr Raum für diese Themen in der Münchner Politik. Continue reading “10 Punkte für den OB” »

03. September 2014 | 1 Kommentar


Kurz verlinkt
The Silent Revolution – In Syrien verwalten sich Kurden selbst
von in Macht & Geld

Morgen, am Mittwoch, den 3.9.2014 zeigt Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V. (YXK) den Dokumentarfilm “The Silent Revolution” im Ein Welt Haus in der Schwanthalerstr. 80.  Continue reading “The Silent Revolution – In Syrien verwalten sich Kurden selbst” »

02. September 2014 | 1 Kommentar


MünchenSchau
Karl Richter – einsamer Schreihals im Wohnviertel
von in Macht & Geld

In Freimann spielt sich der Münchner Stadtrat Karl Richter (BIA) als Retter der Anwohner auf. Ihm stellen sich ca. 100 Gegendemonstranten entgegen und auch von den Anwohnern will ihn keiner hier haben. Er bleibt alleine auf seiner eigenen Kundgebung. Continue reading “Karl Richter – einsamer Schreihals im Wohnviertel” »

20. August 2014 | 1 Kommentar


im Interview
Demonstration gegen die Angriffe der ISIS auf Kurdistan
von in Macht & Geld

In der letzten Woche fanden sich fast jeden Tag viele Menschen zu Mahnwachen für die kurdischen Opfer im Irak zusammen. Wir haben mit dem Veranstalter Azad Yusuf Bingöl gesprochen. Die Organisation “Kurdisches Gesellschaftszentrum München & Südbayern ” hat neben einer großen Demonstration auch Proteste vor der französischen Botschaft organisiert. Continue reading “Demonstration gegen die Angriffe der ISIS auf Kurdistan” »

18. August 2014 | 1 Kommentar


Reportage
Kundgebung für Palästina am Sendlinger Tor
von in Macht & Geld

Am Samstag fand die dritte Kundgebung für die Freiheit Palästinas am Sendlinger Tor statt. Ein hoch emotionales Zusammentreffen mit der verzweifelten Forderung nach einem Waffenstillstand im Gazastreifen. Politprominenz war hier nicht zu erwarten. Continue reading “Kundgebung für Palästina am Sendlinger Tor” »

04. August 2014 | Kommentieren


MünchenSchau
Geschlossene Facebookgruppen und die Bayern Kaserne
von in Macht & Geld

“Gegen das Asylheim an der Heidemannstraße” – So heißt eine Facebookguppe, die als Bürgerinitiative gegen die Bayernkaserne vorgehen wollen. Die Gruppe hat mittlerweile ca. 1000 Mitglieder. Sie berichten von Übergriffen auf ihre Kinder, von Verschmutzungen auf den Straßen. Was berechtigt ist, bis zu einem gewissen Grad . Aber der Großteil macht sich eher sorgen sich “von denen Seuchen zu holen”. Es herrscht eine Stimmung von Fremdenhass und Angst. Die Gruppenadministratoren versuchen zwar dagegen vorzugehen, aber die Geister, die sie riefen, lassen sich nicht mehr vertreiben. Ich habe mich in der Gruppe angemeldet und versucht ein bisschen dagegenzusteuern, wurde allerdings sofort angegriffen, in persönlichen Nachrichten beleidigt und nach ca. 8 Stunden wieder aus der Gruppe geworfen.

Foto: Wikipedia

Hier einige Stilblüten.

 

Foto: Facebook

 

Als ein Mitglied in einem längeren Beitrag vorschlägt, ob man nicht ein gemeinsames Bürgerfest veranstalten könnte, folgen die folgenden Aussagen:

Foto: Facebook

 

Foto: Facebook

Es geht die absurde Angst rum, sich mit Ebola und Tuberkulose anzustecken. Ständig fallen Wörter wie “verseucht”. Natürlich merkt man auch gerade an dem Vorschlag von Nachbarschaftsfesten, dass es auch Menschen in der Gruppe gibt, die sich nicht dem Rechtsruck in der Gruppe anschließen wollen. Diejenigen werden aber sofort massiv angegriffen oder lächerlich gemacht.

 

Der Gipfel war der Account Tobi Minga Oida. Er ist auch der Gründer einer neuen Gruppe mit fast gleichem Namen. Sie hat bisher 7 Mitglieder. Sie ist im Gegensatz zu “Gegen das Asylheim an der Heidemannstraße” öffentlich.

Foto: Facebook

 

Foto: Facebook

 

Muss wohl der neue Nationalstolz sein, den die Fussballweltmeisterschaft den Leuten beschert.

Solche Aussagen sind ein Straftatbestand und wir hoffen inständig, dass ein ordentlicher Shitstorm bei Facebook (zwinkerzwinker der geht an Euch) diese Gruppe wegfegt.

Hier noch der Beitrag vom Bayerischen Rundfunk über die “liberale” “wir sind doch nicht rechts”-Gruppe.

 

Danke für die Einblicke.

01. August 2014 | 1 Kommentar


Reportage
Wehret den Anfängen! – Kundgebung gegen Antisemitismus
von in Macht & Geld

Gestern fand auf dem Platz der Opfer des Nationalsozialismus in München eine Kundgebung gegen Antisemitismus und Antizionismus statt. Hohe Politprominenz, viele israelische Flaggen und sehr wenige, sehr friedliche Gegendemostranten. Wie konnte da die Stimmung kippen? Continue reading “Wehret den Anfängen! – Kundgebung gegen Antisemitismus” »

30. Juli 2014 | 2 Kommentare


Kurz verlinkt
Eine 16-jährige berichtet aus Gaza
von in Macht & Geld

Ein sechzehnjähriges Mädchen berichtet aus Gaza. Wenn man sich aber die Propagandawerkzeuge der IDF (Israel Defense Forces) und der Hamas (al Quassam Brigades) ansieht, könnte ihnen auch das Vortäuschen einer Sechzehnjährigen einfallen. Wir wissen es nicht. Wir wissen nur, ihre Darstellungen sehen verdammt realistisch aus und binnen kürzester Zeit folgen Tausende dem Mädchen auf Twitter. Continue reading “Eine 16-jährige berichtet aus Gaza” »

29. Juli 2014 | Kommentieren


Endlich endlich?
von in Macht & Geld

Nach Primark-Skandal und mehr als zehn Jahre langem Kampf um deutschen Mindestlohn: Was würde passieren, wenn wir einfach alle weniger bräuchten? Continue reading “Endlich endlich?” »

03. Juli 2014 | 1 Kommentar


MünchenSchau
Kühles Nass. Erholungsgebiet mit Einschränkungen?
von in Macht & Geld

Na, was treibt ihr so am Wochenende? Den Sommer genießen? Und wo? Vielleicht an der Isar zum Spazieren gehen, Radeln, in der Sonne brutzeln, Plantschen oder Grillen? (Eigentlich) okay, so lange man weiß, an welchen Flecken man all diese Dinge tun darf und wo man sie besser sein lassen sollte. Bei was man Ärger mit der Polizei bekommt und wo tatsächlich Gefahr für Leib und Leben besteht. Ein Überblick.

Continue reading “Kühles Nass. Erholungsgebiet mit Einschränkungen?” »

27. Juni 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Kennt ihr schon Innocent?
von in Alltag & Leben, Macht & Geld

Ich war mal mit meiner Schule auf einer Business Convention im Disneyland Paris. Die Tatsache, dass man auch im Disney Village Haschisch kaufen kann – an einem Donnerstagabend um 18 Uhr – war nicht das einzige ungewöhnliche Ereignis an diesem Wochenende. Continue reading “Kennt ihr schon Innocent?” »

08. Mai 2014 | Kommentieren


tagebook der PLATFORM
Räume auf Zeit
von in Macht & Geld

INTERIMS – Räume auf Zeit
Kolloquium zu den Potentialen von Leerständen und Zwischennutzungen vom 15. – 19. Mai 2014

INTERIMS – Räume auf Zeit ist das erste öffentliche Kolloquium der PLATFORM zum Thema Leerstand und Zwischennutzung in München. Anlass ist die aktuelle Debatte um die Nutzung leer stehender Immobilien hier in München. Continue reading “Räume auf Zeit” »

06. Mai 2014 | Kommentieren


Bitt-Prozession zum Haus von Uli Hoeneß
von in Macht & Geld

Der ehemalige Wiener Burgtheater-Platzanweiser ist mit seinen Kollegen zu Gast in München beim Festival “Radikal Jung” des Münchner Volkstheaters. Die Gruppe will den hermetischen Raum des Theaters verlassen, um mit der Welt draußen zu spielen. Laut Aufruf bei Facebook suchen sie “für eine künstlerische Intervention im öffentlichen Raum” Leute, “die Lust haben einen utopischen Zwischenraum in die Realität zu schlagen.” Continue reading “Bitt-Prozession zum Haus von Uli Hoeneß” »

07. April 2014 | Kommentieren


MünchenSchau
Azubi- und Studientage in München
von in

© Tino Höfert

Dieses Wochenende starten die Azubi- und Studientage. Mit 8000 Besuchern ist sie eine der größten Messen ihrer Art.
Zahlreiche renommierte Arbeitgeber stellen ihre Ausbildungsangebote vor und werben um junge Kräfte. Continue reading “Azubi- und Studientage in München” »

18. März 2014 | Kommentieren


Kurz verlinkt
Radlhauptstadt sucht Radl-Film
von in Alltag & Leben

Unter dem Motto “Bitte sucht Danke” sucht die Radlhauptstadt München den besten Radl-Film. Profis und Handy-Regisseure sind gleichermaßen gefragt! von 15. März bis 31. Juli können Radl- und Filmfreaks ihre Werke online einreichen. Continue reading “Radlhauptstadt sucht Radl-Film” »

11. März 2014 | Kommentieren


tagebook von It's the little things, Vorverkauf läuft
Dead by April in March
von in Feiern & Kultur, Macht & Geld, tagebooks

DEAD BY APRIL, das sind fünf Jungs aus Schweden, die seit 2007 mit ihrem melodischen Metalcore erst in Schweden die Musikherzen der Menschen eroberten und mittlerweile Fans in der ganzen Welt haben. Seit im September 2013 nach langem Warten endlich das neue Album LET THE WORLD KNOW erschien sind die Jungs auch wieder in der Weltgeschichte unterwegs. Continue reading “Dead by April in March” »

07. März 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Es geht nicht um Content, es geht um gute Geschichten
von in Macht & Geld

©Simone Naumann

Am Mittwoch, 19. Februar um 19 Uhr war es soweit: Die Digital Media Women München (#DMWMUC) haben in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) in München zur Podiumsdiskussion „Content im Web“, Bezahlung von Journalismus im Netz, eingeladen.
Continue reading “Es geht nicht um Content, es geht um gute Geschichten” »

28. Februar 2014 | Kommentieren


Definitiv kein Saftladen!
von in Macht & Geld

Vegan! Umweltfreundlich! Gesund! Alles gerade super angesagt. Genauso wie der neue Green Smoothie Laden Super Danke! in der Türkenstraße. Hier bekommt man dieses magische grüne Zeug aus gemixtem rohen Gemüse und Obst.

Was darfs’ sein? Grünkohl, Mango, Ananas, Banane und Spinat? Oder eine “Green Maschine” mit Mango, Petersilie, Sellerie, Gurke, Ingwer, Zitrone, Agavendicksaft und Olivenöl? Continue reading “Definitiv kein Saftladen!” »

25. Februar 2014 | Kommentieren


Bühne frei! – Birdy
von in Macht & Geld

Sie ist eine der gefragtesten Künstlerinnen des Jahres, und eine der jüngsten noch dazu. Birdy. Mit gerade mal 17 Jahren rockt sie mittlerweile mit dennoch meist sanften Tönen die Bühne und ist nicht zu stoppen. Mit ihrer ersten Single “people help the people” räumte sie zahlreiche Preise ab und verschaffte sich international großen Respekt. Nachdem sie Anfang diesen Jahres ihr Album “Fire Within” herausgebracht hat bereist sie auf ihrer Tournee jetzt neben den USA, Kanada und den Niederlanden auch Deutschland. So wird sie am 14.2.2014 in München in der Muffathalle zu hören sein, bevor es weiter geht nach Hamburg und Berlin. Eine beeindruckende Reise für die junge Engländerin. Wir sind gespannt auf das was folgt!

©Warner Music

20. Februar 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Was haben Ausländerfeinde mit der Facebookseite der Abendzeitung zu tun?
von in Macht & Geld

Oliver Klas_pixelio

Als ich noch nicht in München wohnte, fragte ich mich immer wie eigentlich in einem so konservativen Bundesland, mit gigantischen Prozentzahlen für die CSU, in der Landeshauptstadt die SPD solch eine Basis haben kann. Dort müssen die Menschen aufgeschlossener sein, dachte ich. In München ist gewiss nichts zu spüren von der ländlichen, leicht bräunlichen Luft und Vetternwirtschaft die ich vom bayerischen Oberland kenne. Denkste! Continue reading “Was haben Ausländerfeinde mit der Facebookseite der Abendzeitung zu tun?” »

13. Februar 2014 | Kommentieren


Kurz verlinkt
Die Moralapostel der Nation
von in Macht & Geld

Rupert Illek / pixelio.de

Die moralischen Instanzen der Republik fallen wie die Fliegen. Nachdem im Jahr 2013, bereits Uli Hoeneß sich mit den negativen gesellschaftlichen Folgen seiner Steuerhinterziehung auseinander setzen musste, trifft es nun eine weitere Ikone der Deutschen.

Alice Schwarzer, die zweifelsohne in den Anfängen Ihrer Karriere herausragendes für die Frauenbewegung in Deutschland geleistet hat, wurde ebenso als Instanz für Gesellschaftskritik zu Fall gebracht. Ihre Reaktion zeigt, dass weder Reue, noch Schuld, Platz in ihrem Bewusstsein haben. Stattdessen geht sie dazu über sich selber als Opfer zu sehen. Continue reading “Die Moralapostel der Nation” »

10. Februar 2014 | Kommentieren


Worüber man unbedingt ein Wörtchen verlieren muss
Bank kündigt Münchnerin Konto. Aufgrund politischer Aktivitäten ihres Sohnes
von in Macht & Geld

© Kerem Schamberger

Wann darf eine Bank einen Kunden aufgrund seiner politischen Einstellung diskriminieren? Der Fall der Evelyn S. zieht gerade seine Kreise durch die Münchner Gazetten. Seit 45 Jahren war sie Kundin der Commerzbank. Nun wurde ihr ohne Nennung von konkreten Gründen das Konto gekündigt, weil ihr Sohn politisch aktiv ist. In der DKP. Grundlage für dieses Handeln der Commerzbank bietet das
BGH-Urteil XI ZR 22/12 , welches Privatbanken erlaubt ohne weitere Begründung, Geschäftsverhältnisse einseitig zu beenden. Continue reading “Bank kündigt Münchnerin Konto. Aufgrund politischer Aktivitäten ihres Sohnes” »

29. Januar 2014 | Kommentieren


Kurz verlinkt
Die Zukunft wartet nicht
von in Macht & Geld

Alle Planlosen unter euch, den Termin könnt ihr euch schon mal vormerken: Am 21. und 22. März wollen die azubi- und studientage euch mit konkreten Zielen inspirieren. Der Eintritt ist frei. Continue reading “Die Zukunft wartet nicht” »

26. Januar 2014 | Kommentieren


Mit Kunst gegen die Schwerkraft
von in Macht & Geld

Fotograf: Leopold Fiala

Leicht wie eine Feder sein wollte bestimmt jeder einmal.
Lässt sich Schwerkraft heilen?’ ist das Thema der Ausstellung, die am Freitag in der Studio Hering eröffnet. Continue reading “Mit Kunst gegen die Schwerkraft” »

22. Januar 2014 | Kommentieren