Nachtkritik
Ein Wiedersehen in unbekannten Bildern
von in Feiern & Kultur

Vor 23 Jahren, im November 1991 ist Freddy Mercury, Sänger und Kopf der Band Queen verstorben. Doch immer noch umgibt ihn eine Aura der Faszination. Begleitend zum Musical “We will Rock you”, das derzeit im Deutschen Theater gastiert, wird im Gasteig noch einmal die Erinnerung an Freddy und seine Band geweckt. Continue reading “Ein Wiedersehen in unbekannten Bildern” »

13. Oktober 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
First Aid Kit: Die ganze Palette
von in Feiern & Kultur

First Aid Kit
Support: Jo Rose
Muffathalle, München, 5. Oktober 2014

Es ist schon verblüffend, mit welch einfachen Mitteln man die Lautstärke einer aufgekratzten Halle auf Wohnzimmernivau herunterdimmen kann.
Continue reading “First Aid Kit: Die ganze Palette” »

07. Oktober 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Ein Monat voll Blut und Kotze geht zu Ende
von in Feiern & Kultur

Der September mag manchen kurz vorgekommen sein. Den Herren des Kollektivs “Downstairs.Gallerie” jedoch bestimmt nicht.

Mit viel Liebe zu ihrer Kunst füllten sie ihren Monat im MMA Atelier mit Performances, Ausstellungen, Konzerten und Diskussionen. Nun ist bald Game Over für das Projekt Take Over. Continue reading “Ein Monat voll Blut und Kotze geht zu Ende” »

30. September 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Folterkeller (der Kleinen Künste)
von in Feiern & Kultur

Im Rahmen seiner Performance Dans le noir du temps verwandelt Marco Molinarius den Keller der Kleinen Künste in eine Isolationshaftzelle und wahlweise auch in eine Folterkammer. Gedanken über Revolution(en) begleiten die Rasur seiner Kopfhaare und selbstverursachtes Waterboarding.

(c) Marco Molinarius

Continue reading “Folterkeller (der Kleinen Künste)” »

29. September 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Mehr als 1560 Worte
von in Feiern & Kultur

Fiva
Support: Average
Ampere, München, 15. September 2014

Gerade erst durfte man lesen, dass Eminem sich mit einem seiner Songs ins Guinness-Buch gerappt hat – 1560 Worte füllen den Track und natürlich hört sich das beeindruckend an. Nina Sonnenberg alias Fiva MC würde, spräche man sie darauf an, diese Meldung wahrscheinlich auf ihre eigene Art charmant weglächeln Continue reading “Mehr als 1560 Worte” »

25. September 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Isle of Summer – das Rave Lauren Hipster Massaker
von in Feiern & Kultur

Neonfarbe im Gesicht, Smirnoff-Cocktail in der Hand, zerrissene Hosen von dem superentspannten Roadtrip an der Côte d’Azur, Sonnenbräune vom kleinen Trip auf die Seychellen….und jetzt zum Ende des Sommers nochmal richtig abzappeln mit den Besties! Continue reading “Isle of Summer – das Rave Lauren Hipster Massaker” »

08. September 2014 | 6 Kommentare


Nachtkritik
Kunst re-agiert auf Kunst: genial!
von in Feiern & Kultur

Kunst neu erlebbar machen: Mit Techno und Malerei, Visuals und Leinwand, Alten Meistern und jungen Künstler. Eine sehr inspirierende Symbiose, die die Kunsthalle München und der Harry Klein-Club da eingegangen sind! Continue reading “Kunst re-agiert auf Kunst: genial!” »

05. September 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Die Premierenfeier zum Serienstart von MANN/FRAU
von in Feiern & Kultur

MANN/FRAU, die neue Webserie des Bayerischen Rundfunks, von und mit Christian Ulmen startete diese Woche mit den ersten vier Folgen. Wir haben uns auf der Premierenfeier einmal umgesehen. Continue reading “Die Premierenfeier zum Serienstart von MANN/FRAU” »

05. September 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Thre3style Munich Final
von in Feiern & Kultur

Wir waren am Freitag im Ampere. Gesucht wurde Deutschlands bester DJ. Die dreiköpfige Jury, bestehend aus DJ Sepalot, DJ Schowi und Cosmo Baker hat ihn gefunden. Es ging enger zu als in einer Radlerhose. Continue reading “Thre3style Munich Final” »

25. August 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Hot’n’Cold – Rundreise auf einem Summer Jam
von in Feiern & Kultur

Mitternacht im Muffatwerk und es ist ziemlich frisch. Schade eigentlich, denn unter den Lichterketten im Hof hätte man sonst bestimmt ein bisschen Festivalstimmung gespürt. Continue reading “Hot’n’Cold – Rundreise auf einem Summer Jam” »

16. August 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Teen Slut Girlgang Saunaparty
von in Feiern & Kultur

Teen Slut Visuals bei mucbook! Die letze Slutparty im M54 Saunaclub hielt eine Premiere bereit. Gangmama Alexis und Teengefolge präsentierten stolz das Musikvideo “Mind” mit Rapper Vgly Svnset. Continue reading “Teen Slut Girlgang Saunaparty” »

13. August 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
“We have come” – man hört’s!
von in Feiern & Kultur

Ungefähr 14 Gestalten schleppen am Abend des ersten August ein paar hundert Kilogramm Blech in die Neuturmstraße im Münchener Schicki-Micki-Viertel, und verschwinden zwischen Nobelgeschäften in einer Hauswand. Die schmale Zuflucht für alternative Musik und ungezwungene Club-Kultur heißt Atomic Café, die 14 Gestalten sind Musiker der Münchener Express Brass Band. Deshalb also das ganze Blech! Continue reading ““We have come” – man hört’s!” »

04. August 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Die mit dem Schwein tanzen
von in Feiern & Kultur

Bereits seit 25 Jahren lädt das Puch Open-Air nach Jetzendorf. Am Samstag war es wieder soweit und der Schweinehof von Biobauer Hubert Lehmair verwandelte sich in ein Festivalgelände der anderen Art. Continue reading “Die mit dem Schwein tanzen” »

28. Juli 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
“If these wings could fly” – Birdy lässt uns alle fliegen!
von in Feiern & Kultur

Am Freitagabend bezauberte uns eine junge Britin, gerade mal zarte achtzehn Jahre alt, in der Musikarena des Tollwood-Festivals: Birdy Continue reading ““If these wings could fly” – Birdy lässt uns alle fliegen!” »

27. Juli 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Bonobo in Bildern
von in Feiern & Kultur

“Bonobo and the Hundreds” gestern auf dem Tollwood – wuhu! So hat’s ausgesehen: Continue reading “Bonobo in Bildern” »

22. Juli 2014 | Kommentieren
Kunst, Nachtkritik, Theater
Oper ist Underground!
von in

La Traviata im Keller der Kleinen Künste – Wer bei Oper an den klassizistischen, besäulten Prunkbau am Max-Joseph-Platz denkt, liegt hier völlig falsch. Continue reading “Oper ist Underground!” »

19. Juli 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Es wird Zeit für junge Lyrik
von in Feiern & Kultur

Dönerbude, Zahnarztpraxis, Blumenwiese: Das Lyrikkollektiv JuLy in der Stadt macht Lesungen an besonderen Orten. Heute kann man erleben, wie sie das Konzept “Lesung” im herkömmlichen Sinne komplett aufbrechen. Im Giesinger Kulturbahnhof entsteht aus Text, Ton, Tanz, einem Mikrophon, einem Spotlight und einem Raum eine ganz besondere Literaturerfahrung. Continue reading “Es wird Zeit für junge Lyrik” »

19. Juli 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Dark Man X zu Besuch in München
von in Feiern & Kultur
Dark Man X zu Besuch in München
Acht Jahre ist es nun her, dass DMX aka Dark Man X ein Konzert in Deutschland gegeben hat. So lange ist es auch ungefähr her, dass man überhaupt so richtig etwas von ihm gehört hat. Auch wenn es immer wieder Gerüchte über ein neues Album gab, so machten eher Neuigkeiten, dass DMX gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat und in das Gefängnis musste, die Runde.
Am vergangenen Donnerstag war es nun soweit und der Ostküsten-Rapper kam in die Münchner Muffathalle. Im Schlepptau, als “Support” Act, war M.O.P. mit von der Partie. M.O.P. legte vor und heizte die komplett gefüllte Muffathall mit Klassikern wie “Cold as Ice” ordentlich ein. Man konnte ihnen anmerken, dass die Jungs aus Brooklyn gerne in München sind. Schon bei ihrem letzten Auftritt wurden sie vom Publikum gefeiert und deshalb ließen sich die beiden Rapper Zeit beim Abklatschten der Fans am Ende ihres Gigs.
Mittlerweile kochte die Halle und die Menge war bereit für DMX – leider ließ der sich fast eine Stunde Zeit um aufzutauchen. Die ersten Becher flogen Richtung Bühne und die Securitiy versuchte die Zuschauer zu besänftigen, indem sie Wasser austeilte.
Dann, endlich, kam DMX und nachdem auf seine Anweisung erst einmal das Licht gedämmt wurde, fing der MC an seine alten Hits wie “Where the Hood at”, “X gon give it to ya” und “The Ruff Rider’s Anthem” zu rappen. The Dark Man hatte allem Anschein nach schon ein wenig Whiskey intus, was im Laufe des Konzerts zu einigen Ausfällen führte. Angefangen damit, dass immer wieder die Stumme des MCs versagte, bespritze er die Zuschauer mit Whiskey und als ein Becher auf ihn geworfen wird, fordert er den “Trottel” auf mit ihm hinter die Bühne zu gehen. Eigentlich genau das, was man von einem “Bad-Boy” erwartet und nachdem er sein Shirt ausgezogen und ein paar Liegestützen gemacht hat ging es auch schon weiter im Programm.
Insgesamt lieferte DMX eine solide Show, keine großen Überraschungen und viele seiner Hits, auf die die meisten gewartet haben. Und trotzdem. Wenn man den Leuten beim Hinausgehen so zugehört hat, war die durchgehende Meinung, dass MOP das eigentliche Highlight des Abends war und damit wahrscheinlich vom Support Act zum Rescue Act des Abends wurde. Egal, DMX live gesehen – check!

Acht Jahre ist es nun her, dass DMX aka Dark Man X ein Konzert in Deutschland gegeben hat. So lange ist es auch ungefähr her, dass man überhaupt so richtig etwas von ihm gehört hat. Auch wenn es immer wieder Gerüchte über ein neues Album gab, so machten eher Neuigkeiten, dass DMX gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat und in das Gefängnis musste, die Runde. Doch vor ein paar Tagen stand er dann tatsächlich vor mir auf der Bühne…

Continue reading “Dark Man X zu Besuch in München” »

30. Juni 2014 | Kommentieren


mucmusi, Nachtkritik
Gelungene Spielpause
von in Feiern & Kultur

Poliça
Support: Scarlett O’Hanna
Strom, München, 24.06.2014

Eine gute Terminplanung kann für das Gelingen einer Konzertreise – sagen wir es vorsichtig – von Vorteil sein. Die Booking-Agentur der amerikanischen Band Poliça hat, zumindest mit ihren deutschen (und englischen, haha!) Terminen, soweit keinen Fehler* gemacht, wäre der Auftritt der Band auf zwei Tage später gelegt worden – nun, man hätte nach dem Umzug von der Freiheizhalle ins kleinere Strom vielleicht noch einmal umbuchen müssen, der Ballsport diktiert dieser Tage schließlich den Lebensrhythmus. Continue reading “Gelungene Spielpause” »

25. Juni 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Freedom in our time?
von in Feiern & Kultur

Es packte mich sofort, als ich das Plakat für die Mandela Trilogy mit einem der vertrautesten Gesichter unserer Zeit entdeckte. Ich wurde sehr aufgeregt: Eine Oper über das Vorbild meiner Jugend, mein Symbol für die Verständigung der Kulturen? Ich stutzte und erinnerte mich daran, dass das Bild meines Freiheitshelden in den letzten Jahren bröckelte. Continue reading “Freedom in our time?” »

21. Juni 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Professionelle Schauder – Robert Cray in der Muffathalle
von in Feiern & Kultur

Wenn Amerikas Blueslegende Robert Cray München besucht, lassen sich die Fans der schwarzen Musik nicht lange bitten. Die Muffathalle war gut gefüllt, das Publikum deutlich jünger als bei John Mayall im April, Vorfreude lag in der Luft. Continue reading “Professionelle Schauder – Robert Cray in der Muffathalle” »

04. Juni 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Organic Glitter, Bitch
von in Feiern & Kultur

München kann elektronisch! Zwischen Steinmauern, vom Bass vibrierenden Scheiben und Industrieflair pur fand am Samstag das feine elektronische Organic Dance Music Festival statt. Mit Glitzer, Bier und Blumen im Haar wurde getanzt und gefeiert – bis sich die Wolken wieder lila färbten…

Continue reading “Organic Glitter, Bitch” »

03. Juni 2014 | Kommentieren


mucmusi, Nachtkritik
Pop und Pose
von in Feiern & Kultur

Dieser Mann ist etwas sonderbar. Selbst Late-Nighter David Letterman (ganz sicher nicht arm an Erfahrungen) durfte ihn mit Band vor einigen Wochen in seiner Show begrüßen und zeigte sich einigermaßen beeindruckt von der Performance des Leadsängers. Die Rede ist von Future Islands.

Continue reading “Pop und Pose” »

30. Mai 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Ein geheimer Gig an einem geheimnisvollen Ort
von in Feiern & Kultur

Ein verregneter Donnerstagabend in einem etwas verlassenen Hinterhof. Zwei Männer, die einen Pavillon vor einem unscheinbaren Eingang aufbauen. Wir stehen vor dem Kesselhaus, einer Location des Mixed Munich Art Projektes (MMA) in der Katharina-von-Bora-Straße und wollen vor allem nicht mehr im Regen stehen. Continue reading “Ein geheimer Gig an einem geheimnisvollen Ort” »

30. Mai 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Tanzen im Glück – Warum man (manchmal) nicht mehr braucht als Sonne und Musik
von in Feiern & Kultur

Bunte Girlanden hängen in den sommergrünen Bäumen, einige Leute sitzen im Gras und trinken Bier und hunderte junge Menschen tanzen am Samstagnachmittag ausgelassen in der Sonne. Was will man mehr? Continue reading “Tanzen im Glück – Warum man (manchmal) nicht mehr braucht als Sonne und Musik” »

27. Mai 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Weniger Nebel, mehr Prosecco – Der Nino aus Wien im Milla
von in Feiern & Kultur

Es ist ein bisschen zu harmonisch gewesen, das Reinfeiern. Vor der letzten Zugabe kommt Nino Mandl alias Der Nino aus Wien mit einer Flasche Prosecco auf die Bühne. Einer der sprödesten Charaktere Österreichs Continue reading “Weniger Nebel, mehr Prosecco – Der Nino aus Wien im Milla” »

23. Mai 2014 | Kommentieren


Leseprobe, Nachtkritik
(W)orten nachgehen durch die Münchner Nacht
von in Feiern & Kultur

Hörgang #5: München Mitte war diesmal der große Raum, in dem 25 Orte, von Sakristei bis Bunker, von Bestattungsinstitut bis Theatercafe, von Sporthalle bis Suppenküche belesen und besehen wurden. Zu jeder vollen Stunde am selben Ort mit anderem Wort, am anderen Ort mit selbem Wort oder komplett neu kombiniert. Gehen und hören auf einer literarTour durch die Nacht. Continue reading “(W)orten nachgehen durch die Münchner Nacht” »

20. Mai 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Cowboy-Arzt auf Höhenflug
von in Feiern & Kultur

Vor dem Altern sind auch die besten Ärzte nicht geschützt – dieses seltsame Gefühl beschleicht einen schon in der schier endlosen Schlange vor dem Freiheiz, in dem sich ein Drittel der Ärzte, in diesem Fall Bela B. solo, an diesem Donnerstagabend die Ehre geben. Begleitet wird der Sänger/ Schlagzeuger/ Teilzeit-Gitarrist hierbei von den Jungs von Smokestack Lightnin´ und der Hamburger Produzentin und Sängerin Peta Devlin, mit denen er zusammen sein neues Album Bye aufgenommen hat.

Continue reading “Cowboy-Arzt auf Höhenflug” »

16. Mai 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Up and out
von in Feiern & Kultur

Sharon Jones and The Dap-Kings
8. Mai, München, Tonhalle

Continue reading “Up and out” »

09. Mai 2014 | Kommentieren


Nachtkritik
Der Hirsch röhrt
von in Feiern & Kultur

Mit „Die Brunft“ wagt sich das Münchner Theaterkollektiv WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET nach einem dreiviertel Jahr wieder in den angestammten Jagdgrund Rote Sonne. Und markierte mit einer gelungenen Premiere am 7. Mai sein Revier. Continue reading “Der Hirsch röhrt” »

09. Mai 2014 | Kommentieren